Machtwechsel auf der Erde (gebundenes Buch)

Der multidimensionale Kosmos 3
ISBN/EAN: 9783906347813
Sprache: Deutsch
Umfang: 594 S., farb. Abb.
Einband: gebundenes Buch
24,00 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
'Machtwechsel auf der Erde' ist ein Buch, das man zweimal lesen sollte. Falls es schon immer mal (oder nochmals) lesen wollten - jetzt ist die beste Gelegenheit dazu, denn Armin Risi hat 'Machtwechsel auf der Erde' vollständig überarbeitet und aktualisiert. Die weltpolitischen Ereignisse der letzten Jahre und auch die kontroversen Dan-Brown-Diskussionen riefen danach. Entstanden ist praktisch ein neues Buch: informativ, intensiv und vom Innersten her inspirierend. Zu Recht kann man es als das 'Kursbuch zur Wendezeit' bezeichnen. - Ein Buch, das viele berührt und alle betrifft. (Ronald Zürrer, Herausgeber) Teil I Kosmische Hierarchien und der Kampf um die Erde Kapitel 1 Der Ursprung der negativen Einflüsse 27 Wer steht hinter den Licht- und Dunkelwelten? 29 - Ist das Böse nur im Menschen? 30 - Der Fall aus der Harmonie 33 - Spaltung und die Entstehung der Dunkelwelten 34 - Die Psychologie des Bösen 38 - Der Unterschied zwischen Polarität und Dualität 39 - Kali-Yuga: die Menschheit in der dichtesten Materie 41 - Die Rolle des Bösen in der Entwicklung des Menschen 45 - Es gibt nichts absolut Negatives 48 - Der Kampf um Weltherrschaft 49 - Viele Angebote: der Mensch vor der Wahl 51 - Die negative Beeinflussung der Religionen 53 - Zusammenfassung und Ausblick 55 Kapitel 2 Alles beginnt im Bewußtsein 59 Die Konsequenzen des Materialismus 60 - Das Meer des Mentalen und die elementalen Wellen 62 - Feinstoffliche Einflüsse und Diktate 65 - Resonanz entsprechend den Elementalen 66 - Die "technomagische" Wirkung der Massenmedien 68 - Krieg beginnt "im Kopf" 70 - Mentaler Schutz und spirituelle Kraft 71 - Verzeihen, Wiedergutmachen: die Wege zur Loslösung vom Negativen 75 - Zusammenfassung und Ausblick 78 Kapitel 3 Die geheimen Mächte hinter der Weltpolitik 81 "Die Großen Vier" 83 - Wer sind die Großen Vier? 86 - Die heimlichen Hintergründe der unheimlich Mächtigen 89 - Pläne von langer Hand 90 - Untertanen, Obertanen, Hintertanen 94 - Die Hintertanen und ihre Geldmacht 96 - Die Hintertanen und ihre Geheimgesellschaften 99 - Der amerikanische Bürgerkrieg 101 - Die Französische Revolution - Auftakt zur Neuen Weltordnung? 104 - Wie das Geld begann, die Welt zu regieren 105 - Verführerisch und schönklingend 111 - Zusammenfassung und Ausblick 115 Kapitel 4 Illuminaten, "Erleuchtung" und spirituelle Erkenntnis 117 Wo die Geister sich scheiden 118 - Das Relative und das Absolute 121 - Von der Dunkelheit ins Licht 123 - Individualität und Einheit 126 - Halbwahrheiten über das Relative und das Absolute 128 - "Alles ist eins": kein Unterschied zwischen positiv und negativ? 131 - Das Problem der Scheinerleuchtung 133 - Asura-Einweihung: das Geheimnis der oberen Grade 135 - Illuminaten-Trugschluß: von "Liebe" zu "Notwendigkeit" 137 - Alles ist individuell 139 - Ego, freier Wille und Nichteinmischung 141 - Zusammenfassung und Ausblick 143 Kapitel 5 Kirche und Logen - Machtkampf der Hierarchien 145 Geheimes Wissen und Geheimhaltung 146 - Geheimhaltung und Nichteinmischung 149 - Verlust von Neutralität und Reinheit 151 - Am Anfang waren die Priester 152 - Die Opfer werden die Feinde ihrer Feinde 157 - Widerstand gegen die Machtreligionen 158 - Der Konflikt zwischen der Kirche und den Logen 161 - Die "direkte Auseinandersetzung" 167 - Jesus aus der Logen-Perspektive 181 - Jesus - ein politischer Messias? 186 - Der Kampf um den Messias 187 - Später versteht man vieles besser. 191 - Jesus: eine göttliche Inkarnation? 193 - Die Johannes- und die Jesus-Bewegung 195 - Zusammenfassung und Ausblick 199 Kapitel 6 Templer, Freimaurer und die "Prieuré de Sion" 203 Eine geheime Templer-Geschichte? 207 - Die Vorgeschichte der Templer 208 - Der kometenhafte Aufstieg der Templer 211 - Gotik und die heilige Geometrie 213 - Templer und Katharer 214 - Die Nachfolge der Tempelritter und die Entstehung der Freimaurer 217 - Nicht nur zwei Fronten 222 - Die Spuren von Rennes-le-Château 223 - Die "Prieuré de Sion" 228 - Pierre Plantard: ein e
Vorbemerkung zur 5. Auflage Das Buch Machtwechsel auf der Erde wird immer aktueller. Man könnte sogar sagen: Es ist akut-aktuell, mehr noch als vor sieben Jahren, als es (im Sommer 1999) zum ersten Mal erschien. Mittlerweile gehört dieses Buch bereits zu den Klassikern der deutschsprachigen "Verschwörungsliteratur". Es wurde - als letzter Band der Trilogie Der multidimensionale Kosmos - mit großer Spannung erwartet und sprang sogleich in die Bestsellerlisten des esoterischen Fachbuchhandels. Angesichts der zunehmenden Relevanz und Brisanz der behandelten Themen habe ich mich nun entschieden, Machtwechsel auf der Erde für die fünfte Auflage vollständig zu überarbeiten und zu aktualisieren. Verschwörungen sind nicht bloß Theorien, sondern historischer Fakt, wofür im vorliegenden Buch einige deutliche Beispiele angeführt werden. Es wird aber nicht nur gezeigt, was geschieht, sondern auch, warum es geschieht. Was sind die Pläne? Und was sind die dahinterstehenden Weltbilder, die bewirken, daß derartige Pläne und Aktionen, die für viele Millionen von Menschen Tod durch Krieg, Hunger, Ausbeutung, Ruin usw. bedeuteten und bedeuten, "ins Leben" gerufen werden? Welche Weltbilder, welche Ideologien können derart unmenschliche Handlungsweisen hervorrufen? In dieser Hinsicht enthält das vorliegende Buch Darlegungen von Zusammenhängen, die bisher noch nie in dieser Form aufgezeigt wurden. Das wirklich Wichtige und Neue an diesem Buch sind also nicht die politischen und historischen, sondern die philosophischen Analysen. Obwohl ich die Beispiele für dunkle Machenschaften immer in einem höheren philosophischen Zusammenhang anführe (und acht Bücher mit literarisch-poetischem und philosophischem Inhalt veröffentlicht habe), hat mir dieses eine Buch, Machtwechsel auf der Erde, wegen seines politologisch unkonventionellen Ansatzes bei den Kritikern den Ruf eines "Verschwörungstheoretikers" eingebracht. Als spiritueller Theologe und Philosoph - und ehemaliger Mönch - habe ich diese Themen nicht gesucht, aber sie drängten sich auf, als ich nach den Hintergründen der vordergründig sichtbaren Ereignisse der Vergangenheit und Gegenwart zu suchen begann. So verborgen sind diese geheimen Pläne und Aktionen nämlich gar nicht! Warum reagieren viele Menschen - Journalisten, Historiker, Politiker, Akademiker und auch "normale" Bürgerinnen und Bürger - immer sogleich mit dem Schlag-Wort "Verschwörungstheorie", um jeden Hinweis auf mögliche dunklere Hintergründe in die Ecke der Irrationalität und Lächerlichkeit zu drängen? Einer der Gründe ist wahrscheinlich Angst. Aber Angst ist nie ein guter Ratgeber. Haben wir Angst, Einblick in tiefere Zusammenhänge zu bekommen, weil dieses Tiefere manchmal dunklen Abgründen entspringt? Oder haben wir Angst, zugeben zu müssen, daß wir bestimmte Täuschungen nicht durchschaut haben? "Angst", so lautete auch die Hauptkritik, die ich für dieses Buch bekommen habe: nicht etwa, daß die Inhalte falsch wären, sondern daß ich den Menschen damit Angst mache. Ich gebe zu, daß gewisse Aspekte des multidimensionalen Weltgeschehens, die ich hier beleuchte (Sie werden beim Lesen merken, welche ich meine), Angst machen könnten. Aber wir sind heute aufgefordert, uns auch diesen Aspekten zu stellen und dabei immer den größeren Zusammenhang im Blickfeld zu behalten. Dies ist auch mein Anliegen, wenn ich thriller- und science-fictionhafte Themen angehe. Wir wollen in diesem Buch nicht in die dunklen Bereiche hinabsteigen, aber wir richten einen scharfen Lichtstrahl in sie hinein, um zu erkennen, was dort vor sich geht und was von dort aus in unsere Lebenswelt "gestrahlt" wird. Wir tun dies nicht aus Sensationslust oder für den Nervenkitzel, sondern aus einem Gefühl der persönlichen und globalen Verantwortung heraus. Viele Zuschriften und neue Unterlagen, die ich seit dem ersten Erscheinen von Machtwechsel auf der Erde bekommen habe, und auch weitere Erkenntnisse und Begegnungen haben mir dessen Inhalt sowohl in seinen lichtvo