Kolumnen

VIPs in der Provinz – Teil 2Mo, 25.09.2017

Als William Voltz, allgemein kurz WiVo genannt, damals mit seinem neuen Auto fröhlich winkend vom Hof unseres Autohauses fuhr, ahnten wir beide nicht, dass es unsere letzte persönliche Begegnung se

Weiterlesen
VIPs in der Provinz – Teil 1Di, 19.09.2017

Wenn man in einer Stadt wie Gießen mit damals rund 70.000 Einwohnern in einem Autohaus arbeitet, ist die Chance, dort am Arbeitsplatz mal einem VIP zu begegnen, etwa so groß wie die Wahrscheinlichkeit ...

Weiterlesen
Das »Reich im Mond« und seine EinflüsseDi, 20.12.2016

Einer der grundlegenden Einflüsse für die PERRY RHODAN-Serie und andere Science-Fiction-Romane ist »Reich im Mond« von Manfred Langrenus.

Weiterlesen
Landung auf dem MondDi, 14.06.2016

Von einem Energieschirm abgeriegelt, arbeiten Menschen aus verschiedenen Nationen daran, die Menschheit friedlich zu einen und ihnen den Weg zu den Sternen zu öffnen.

Weiterlesen
SelbstbezichtigungFr, 31.07.2015

Es bleibt mir nur, mich wegen einem Verbrechen selbst anzuzeigen.

Weiterlesen
»Wie eine zweite Liebe«Mo, 20.07.2015

PERRY RHODAN NEO ist für mich eine Art zweite Liebe. Heute noch erinnere ich mich an PERRY RHODAN als meine erste Liebe, was Heftromane betraf.

Weiterlesen
The Man From EarthMi, 04.03.2015

In den letzten Jahren hat sich die Darreichung von Science Fiction immer mehr weg von gedruckten Text hin zu einer medialen Präsentation verändert.

Weiterlesen
SchlaraffiaDi, 16.12.2014

In meiner Mitteilung vom Ausstieg bei NEO sprach ich von »obskuren P

Weiterlesen
Offline in die ZukunftDi, 02.12.2014

Die Welt ist eigenartig.

Weiterlesen
50 Jahre Sabine KroppDo, 06.11.2014

Zum Geburtstag einer langjährigen Kollegin schreibt Hermann Ritter diesmal keine »echte« Kolumne, sondern gleich ein spezielles Gedicht:

Weiterlesen
Seelsorger im AllDi, 03.06.2014

Als ich mich mit dem PERRY RHODAN NEO-Roman 56, »Suchkommando Rhodan«, beschäftigte, wurde mir schnell klar, dass ich einen Betrachter brauchte.

Weiterlesen
Über die Liebe zum schönen BuchDo, 17.04.2014

Hätte ich einen E-Book-Reader, so würde ich ihn verschenken. An einen meiner Neffen oder an eines meiner beiden Patenkinder.

Weiterlesen