25 Wanderungen Eifel Süd (kartoniertes Buch)

Outdoor Regional 396
ISBN/EAN: 9783866865204
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S., 35 Illustr., 25 Karten
Einband: kartoniertes Buch
12,90 €
(inkl. MwSt.)
Noch nicht lieferbar
In den Warenkorb
Die wunderbar wanderbare Eifel bietet neben abwechslungsreicher Landschaft und vielfältiger Kultur ein gutes Wanderwegenetz für jeden Geschmack. Mit diesem Wanderführer knüpft die Autorin an den 2015 erschienen Outdoor-Führer "Eifel Nord" an. Sie wendet sich nun an alle Wanderfreunde, die einen Tag oder ein Wochenende im Südteil der Eifel verbringen wollen. Enthalten ist eine Mischung aus Touren mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden für alle Jahreszeiten und in allen Teilregionen der rheinland-pfälzischen Eifel, auch über die Landesgrenze hinaus in der belgischen und luxemburgischen Eifel. Kurze barrierefreie Wanderungen, die auch mit dem Buggy problemlos bewältigt werden können, umfasst das Buch ebenso wie typische Tageswanderungen und spannende Halbtageswanderungen für Familien. Viele der beschriebenen Wanderungen verlaufen ein Stück auf einem längeren Fernwanderweg oder Pilgerweg und machen Lust auf einen kompletten Wanderurlaub in der Eifel. Alle Touren wurden von der Autorin zusammen mit ihren beiden Neufundländern auf Hundetauglichkeit geprüft. Zu jeder Wanderung gibt es außerdem genaue Informationen über Einkehrmöglichkeiten, Anreise usw. sowie Karten, Höhenprofile und GPS-Tracks.
Die Juristin Ingrid Retterath lebt mit ihrer Familie nur wenige Autominuten von der Eifel entfernt. Väterlicherseits ist die Autorin Eifelerin und so zieht es sie seit ihrer Kindheit immer wieder in die Eifel. Sie verfasst nebenberuflich Wander-, Pilger- und Reiseführer zu europäischen und nordafrikanischen Zielen. Für den Conrad Stein Verlag hat sie über den Offa's Dyke Path, den Pembrokeshire Coast Path, den Römerkanal-Wanderweg, den Eifelsteig, den Soonwaldsteig, die Bonifatius-Route, die Via Francigena, den Trans-Apennin Götterweg Via degli Dei und die Jakobswege von Köln nach Trier sowie von Trier nach Vézelay bzw. nach Le-Puy-en-Velay geschrieben.