Wie machst du das eigentlich? So (über)lebe ich mit drei Kleinkindern: Erprobte Ratschläge für jeden Tag (kartoniertes Buch)

ISBN/EAN: 9783743189966
Sprache: Deutsch
Umfang: 188 S.
Einband: kartoniertes Buch
9,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Ein hilfreicher Ratgeber für alle Mamas mit 1, 2 oder mehr Kindern, die sich über neue Ideen und Impulse für den Alltag mit ihren Kindern freuen. Erfrischend ehrlich und ohne den Anspruch, der Weisheit letzter Schluss zu sein. "Wie machst du das eigentlich, wenn deine Kinder pausenlos über dein gekochtes Essen schimpfen? Und wenn sie trotzig schreiend am Boden liegen oder das Anziehen in einem riesigen Drama endet? Und wie bringst du drei kleine Kinder alleine ins Bett abends?" Miriam Fuz hat 3 Söhne im Alter von 1, 3 und 5 Jahren und bekommt diese Fragen fast jede Woche gestellt. Trotz des Kleinkind-Trubels ist sie meistens recht entspannt. Nun hat sie ihre Geheimtipps und Routinen, die ihr Leben unheimlich erleichtern, in einem Ratgeber aufgeschrieben. Dabei beschönigt sie nichts und erzählt auch unverblümt von den Tagen, an denen sie direkt nach dem Frühstück die Bettzeit der Kinder herbeisehnt. Die Erziehung kleiner Kinder ist immer mit einer gewissen Portion Wahnsinn verbunden. Man braucht viele gute Ideen und ein extrem dickes Fell, um abends nicht total erschöpft auf die Couch zu fallen. Miriam Fuz weiß aus eigener Erfahrung, dass man mit einem Standard-Ratgeber oft nicht weiterkommt und dann mit der Frage zurückbleibt, ob man die einzige Mama weit und breit ist, bei der die Strategien von der Stange nicht funktionieren. "Wie machst du das eigentlich?" enthält auch Tipps zum ewigen Streitthema Süßigkeiten, Survival-Tipps für den täglichen Kampf in Küche und Haushalt, das Special "keine Eifersucht aufs neue Baby" sowie viele andere topaktuelle Themen, die Mütter von Kleinkindern beschäftigen. Den Abschluss bildet das Interview mit einem renommierten Kinderarzt. Es beleuchtet den Kleinkind-Alltag noch einmal aus der Sicht des Experten.
Miriam Fuz wurde 1981 in Karlsruhe geboren und lebt in einem kleinen Dorf in Baden-Württemberg. Sie ist ausgebildete Redakteurin, verheiratet und hat drei Söhne (geboren 2012, 2014 und 2016), die zumindest meistens ganz entzückend sind. Während der Elternzeit mit ihrem Jüngsten kam ihr die Idee, einen Ratgeber zu schreiben, der das wirkliche Mama-Leben abbildet. Sie will anderen Müttern damit Mut machen, nicht immer alles perfekt im Griff haben zu wollen. Jede Mama sollte sich selbst treu bleiben und an sich und ihr Bauchgefühl glauben; dann wird sie auch im Alltagsstress langfristig glücklich zu sein. Das Buch entstand, während die Großen im Kindergarten waren (9 - 14 Uhr) und der Kleinste das Wohnzimmer verwüstet hat, sowie abends.