Perry Rhodan NEO 85+86

Das Licht von Terrania/Sternenkinder, Sprecher: Hanno Dinger/Axel Gottschick 2 MP3-CDs
ISBN/EAN: 9783957950215
Sprache: Deutsch
Umfang: 700 Min.
24,80 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Auch verfügbar als:
Perry Rhodan Neo Nr. 85: Das Licht von Terrania Dezember 2037: Seit nahezu vier Monaten halten die Arkoniden die Erde besetzt. Ein Ende der Herrschaft des Großen Imperiums ist nicht abzusehen. Als Satrak, dem Gouverneur des Protektorats, ein entscheidender Schlag gelingt, festigt das ihre Macht weiter: Er nimmt den legendären Perry Rhodan fest. Zwar sind Rhodan und seine Gefährten unversehrt, doch höchste Eile ist geboten. Wenn Satrak seinen Fang gegenüber der Imperatrice meldet, der Herrscherin über das riesige Sternenreich der Arkoniden, wird man sie bald fortschaffen. Eine Befreiung der Gefangenen ist dann praktisch unmöglich. Homer G. Adams, der Administrator der Terranischen Union, kooperiert zum Schein mit den Besatzern. Er entwickelt einen beispiellosen Plan, um Rhodan zu retten. Perry Rhodan Neo Nr. 86: Sternenkinder Das Jahr 2037 neigt sich dem Ende zu. Die Erde ist weiterhin von den Arkoniden besetzt, und es scheint unmöglich, die Herrschaft des Großen Imperiums abzuschütteln. Eine Frage lässt sowohl den Anführern des Widerstands als auch den Besatzungstruppen keine Ruhe: Wieso wurde ausgerechnet die Erde erobert? Was sucht das Imperium auf dieser abgelegenen Welt? Womöglich ist Ras Tschubai der Lösung auf der Spur. Der Mutant war ein Gefangener von Chetzkel, dem militärischen Befehlshaber des Protektorats. Chetzkel benutzte ihn dazu, sich Zugang zu einer seltsamen Station am äußersten Rand des Sonnensystems zu verschaffen. Nach einem Kampf mit unheimlichen Fremden, die an Mumien erinnern, wurde die Station vernichtet. Tschubai flüchtete rechtzeitig - doch jetzt ist er ein Gefangener der mumienähnlichen Wesen, die sich als Sternenkinder bezeichnen.