Perry Rhodan NEO 67+68

Das Haus Pathis/Kampf um Ker' Mekal, Sprecher: Hanno Dinger/Axel Gottschick 2 MP3-CDs
ISBN/EAN: 9783957950062
Sprache: Deutsch
Umfang: 5:28 Std.
24,80 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Auch verfügbar als:
Perry Rhodan NEO Nr. 67: Das Haus Pathis Der Juli 2037 neigt sich dem Ende entgegen. Perry Rhodan und seinen Gefährten ist es endlich gelungen, das Geheimnis des Epetran-Archivs zu lösen. Die Sammlung von Wissen, das Jahrtausende zurückreicht, ist nicht an einem Ort gespeichert, sondern in den Gehirnen von Arkoniden - ohne deren Kenntnis. Zwölf Arkoniden tragen die Koordinaten der Erde in sich. Rhodan muss sie finden, bevor sie in die Gewalt von Sergh da Teffron geraten, der sogenannten Hand des Regenten. Wüsste er die Position der Erde, würde er keinen Augenblick zögern, die Heimat der Menschen zu vernichten. Perry Rhodan und sein bester Freund Reginald Bull wagen sich zurück auf die Regierungswelt des Imperiums. Dort spüren sie dem Adeligen Chedan da Pathis nach, einem der Koordinatenträger - und erfahren von dem dunklen Schatten, der seit Jahrtausenden auf seiner Familie liegt. Perry Rhodan NEO Nr. 68: Kampf um Ker'Mekal Ende Juli des Jahres 2037 rückt der Aufstand gegen den Regenten Arkons in greifbare Nähe. Atlan ist es gelungen, die Naats auf seine Seite zu ziehen. Mit den gefürchtetsten Kämpfern des Großen Imperiums als Unterstützung glauben sich die Verbündeten stark genug, um zum ersten militärischen Schlag gegen den Unrechtsherrscher auszuholen: Sie wollen das Flottenkontrollzentrum Ker'Mekal erstürmen. Gelingt der Angriff, können sie darauf hoffen, den Regenten zu stürzen - und darauf, die Freiheit der Erde zu behaupten. Die Gelegenheit ist günstig, denn Sergh da Teffron, der oberste Handlanger des Regenten und Erzfeind Perry Rhodans, ist abgelenkt. Der alte Arkonide ist nur zu einem Gedanken fähig - den an die Unsterblichkeit, die Atlan ihm als unwiderstehlichen Köder hingeworfen hat.