Perry Rhodan NEO 41+42

Zu den Sternen/Welt aus Seide, Sprecher: Hanno Dinger/Axel Gottschick 2 MP3-CDs
ISBN/EAN: 9783943393552
Sprache: Deutsch
Umfang: 700 Min.
24,80 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Auch verfügbar als:
Perry Rhodan NEO Nr. 41: Zu den Sternen März 2037: Die Menschheit rüstet sich für den Vorstoß zu den Sternen. Aus diesem Grund haben Perry Rhodans Weggefährten das Gelände des ehemaligen russischen Weltraumbahnhofs Baikonur in der kasachischen Steppe zu neuem Leben erweckt. Dort befindet sich nun die terranische Raumakademie. Unter falschem Namen beginnt der junge Mutant Sid Gonzáles die harte Ausbildung zum Raumfahrer. Obwohl er mit viel Enthusiasmus startet, machen ihm allerdings bald sein hitziges Gemüt und aufmüpfige Kameraden zu schaffen. Auf einem anderen Schauplatz ist der Weg zu den Sternen bereits beschritten: Nach Terrania Orbital, dem am höchsten gelegenen Stadtteil der Erde, führt ein Weltraumfahrstuhl. Reginald Bull und seine Spezialisten erforschen fieberhaft das Rechengehirn der Station. Dabei entdecken sie eine verborgene Waffe, deren gewaltiges Potenzial die Erde bedroht. Perry Rhodan NEO Nr. 42: Welt aus Seide April 2037: Perry Rhodan, Atlan und Crest sind auf einer gefahrvollen Reise nach Arkon, der Zentralwelt des riesigen Imperiums. Sie müssen das Epetran-Archiv finden, bevor es in die Hände des Regenten fällt. Es enthält die Positionsdaten der Erde. Da der Regent auf Rache sinnt, schwebt die Menschheit in größter Gefahr. Wegen eines Maschinenschadens müssen Rhodan und seine Gefährten eine Zwischenstation auf dem Planeten Trebola einlegen. Diese Welt wird von den spinnenartigen Trebolanern besiedelt - eine bizarre Kultur voller Geheimnisse. Trebola wird von den Arkoniden kontrolliert, die Rhodan, Crest und Atlan schon seit langem suchen. Als herauskommt, dass sie sich auf Trebola aufhalten, läuft die arkonidische Militärmacht auf Hochtouren. Und dann erwachen auch noch uralte Artefakte der mysteriösen Goldenen zu tödlichem Leben.