abgrundtief + bodenlos (kartoniertes Buch)

Stuttgart 21 und sein absehbares Scheitern, Neue Kleine Bibliothek 246
ISBN/EAN: 9783894386382
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S.
Einband: kartoniertes Buch
16,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Vor 23 Jahren wurde Stuttgart 21 erstmals vorgestellt. Seit acht Jahren wird an jedem Montag gegen das Projekt demonstriert. Seit sieben Jahren wird gebuddelt. Im Oktober 2016 dokumentierte der Bundesrechnungshof, dass sich die Kosten fast vervierfachen und der neue Tiefbahnhof möglicherweise 'keine Betriebsgenehmigung erhält', falls er denn fertig wird. Im November 2016 sagte Bahnchef Rüdiger Grube, er habe das alles nie gewollt. Stuttgart 21 ist einmalig: Es ist das größte Infrastrukturprojekt in Deutschland. Es ist das einzige Projekt, bei dem eine gigantische Summe dafür investiert wird, eine funktionierende Verkehrskapazität zu verkleinern. Es ist ein hoch politisches Projekt: laut Kanzlerin Angela Merkel wird damit der Standort Deutschland verteidigt. Gegen alle Vernunft wird zwar weitergebaut, genauso gibt es aber eine so engagierte, kreative und in breite Kreise hineinreichende Protestbewegung wie nirgendwo in Deutschland. Auch deshalb geht Winfried Wolf davon aus: 'Stuttgart 21 wird gestoppt - wir werden OBEN BLEIBEN!'
Winfried Wolf, Dr. phil., *1949, Chefredakteur der Zeitschrift Lunapark21 und Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac, verfasste 1996 das erste Buch zu Stuttgart 21. Er war 2011 bis 2013 Mitherausgeber von drei Büchern zu Stuttgart 21, alle bei PapyRossa.