Zwedschgermännla

Ein fränkischer Adventskalender, 24 Karten in Weihnachtskugelform zum Aufhängen, in runder Blechdose, Maße: 13,5 x 5 cm
ISBN/EAN: 9783869138275
Sprache: Deutsch
Umfang: 24 Karten zum Aufhängen in Blechdose
14,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
In der Welt der Zwedschgermännla gehört Jakob Bemmerlein zu den Göttern: Er erschafft sie und bietet sie auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg feil. Seine Schöpfungen könnten unterschiedlicher nicht sein, leben jedoch gleichwohl friedlich und einträchtig unter dem Dach des Marktstandes am Schönen Brunnen. Doch als Bemmerlein sich eines Tages zur Kreation zweier Zwedschgermännla versteigt, die den größten Gegensatz repräsentieren, der in der fränkischen Scheinidylle möglich ist, drohen zu mitternächtlicher Geisterstunde Mord und Totschlag.
Klaus Schamberger, vielen auch bekannt als »der spezi«, schrieb 45 Jahre lang zahlreiche Glossen für die Abendzeitung. Im Bayerischen Rundfunk kann man sich schon über 35 Jahre an seinem »Freitagsgschmarri« erfreuen. Seit 2014 verfasst er für die NZ die Kolumne »Umg'schaut«. Bei ars vivendi veröffentlichte er Mein Nürnberg-Buch (1997), Der Kleinlein erinnert sich (2000), Mein Franken-Buch (2016) und Ich bitte um Milde (2017). 1992 wurde er mit dem Frankenwürfel und im Jahr 2000 mit dem Elisabeth-Engelhardt-Literaturpreis ausgezeichnet, im Jahr 2013 erhielt er die Bürgermedaille der Stadt Nürnberg.