Mit dem Wohnmobil nach Sardinien (kartoniertes Buch)

Die Anleitung für einen Erlebnisurlaub, Womo-Reihe 7
ISBN/EAN: 9783869030784
Sprache: Deutsch
Umfang: 312 S., 400 Farbfotos, 400 Illustr., 16 Karten, 25
Einband: kartoniertes Buch
19,90 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Tourenkarten Über 2800 km Sardinien in 16 Touren (rot markiert) zu den bekanntesten und vielen unbekannten Sehenswürdigkeiten. Genaue Markierung vieler Stell-, Bade-, Picknick- und Wanderparkplätze, Toiletten, Ver-und Entsorgungsstationen, Trinkwasserstellen sowie der schönsten Campingplätze. Natur erleben, wandern Gebirgstouren auf den Sopramonte, den Gennargentu (Punta la Marmora) und den Monte Tonneri machen. Die Grotta su Marmuri erforschen, zur Neptunsgrotte fahren. Wanderung durch die Flumineddu-Schlucht. In Thermalbädern relaxen. Kulturschätze, Städte Die beeindruckensten Kulturgüter wie die berühmten Nurhagen Ardasai, Losa, Santa Sabina, Madrone, Santu Antine, die Gigantengräber Coddu Vecchiu und Li Muri besuchen. Den Tempel von Antas und die einmalige Klosterkirche S.S. Trinita de Saccargia bestaunen. Baden Sardinien ist nur 270 km lang und 145 km breit, hat aber 1800 km Küstenlinie mit herrlichen Badestränden - wir führen Sie zu den schönsten! Endlose Sandstrände gibt es vor allem an der Ostküste. Kleine, intime Sandbadebuchten findet man in allen Küstenbereichen. Nirgens gibt es klareres Badewasser als hier! WOMOService Wir beschreiben über 200 Plätze zum bequemen Übernachten mit genauer Anfahrtsbeschreibung, Ausstattung und präzisen GPS-Koordinaten, differenziert nach Stell-, Bade-, Picknick- und Wanderparkplätzen - aber natürlich auch die schönsten Campingplätze, 80 Brunnen und eine Auflistung aller Fährverbindungen.
EINLADUNG Eines ist sicher - es soll ein Sommer-Sonne-Badeurlaub sein! Ein bisschen Kultur - gut. Vielleicht auch eine Wanderung - aber nicht zu lang! Die Hauptsache jedoch: Bitte kein Gedränge am Strand. Was, da könne ich lange suchen? Stimmt! Im Umkreis von 1000 km ist im Sommer so ziemlich alles "dicht", was nach warmem Wasser aussieht! Besonders schlimm ist die Situation in der Hochburg deutscher Urlaubssehnsucht, in Italien - und im Gefolge der Urlaubermassen schwimmen "Killeralgen", Handtaschen- und Autodiebe. Aber es gibt eine Ausnahme - Sardinien! Dort ist das Wasser noch sauber, die Strände sind nicht überfüllt, ja an manchen Stellen sogar menschenleer (wenn Sie nicht gerade im August kommen). Sie können wählen zwischen riesigen, saharaähnlichen Dünenlandschaften und kleinen, felsumrahmten Sandbuchten. Falls es Ihr Urlaub zulässt - wir haben über sechzig der schönsten Badeplätze für Sie ausgesucht. Aber nicht nur ans Meer sollen Sie uns folgen! Sardinien hat eine Jahrtausende alte Kultur, die noch weitestgehend unerforscht ist. Auf Schritt und Tritt trifft man auf gewaltige Nuraghen, geheimnisvolle Feenwohnungen, riesige Gigantengräber, jedoch auch die kulturellen Leistungen der Punier, der Römer, der Spanier, der Pisaner und der Genuesen wollen bestaunt werden. Nach so viel Kultur kommt ein Ausflug in die Berge gerade recht! Und weil man im Sommer schnell ins Schwitzen gerät, haben wir ganz leichte Bergtouren, aber auch Schluchtenwanderungen ausgesucht und die besten Badeseen geprüft. Falls Ihnen das alles noch nicht reicht: Wir haben auch noch zwei Heilquellen gefunden und die alten Römerthermen, wo Sie sich gesundbaden können. Sie sehen, es ist garantiert für jeden etwas dabei, auch für Sie! Das wünscht Ihnen jedenfalls Ihre Waltraud Roth-Schulz