Mit dem Wohnmobil nach Nord-Spanien (kartoniertes Buch)

Pyrenäen, Costa Verde, Kantabrien, Asturien, Galicien und zurück auf dem berühmten Santiago-Pilgerweg, Die Anleitung für einen Erlebnisurlaub, Womo-Reihe 2
ISBN/EAN: 9783869030272
Sprache: Deutsch
Umfang: 336 S., 440 Farbfotos, 440 Illustr., 16 Karten, 24
Einband: kartoniertes Buch
19,90 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Über 4300 km Nord-Spanien in 18 Touren - zu den bekanntesten und vielen unbekannten Sehenswürdigkeiten. Die besten An- und Rückreiserouten mit 40 freien Übernachtungsplätzen. Genaue Kennzeichnung von über 240 ruhigen Picknick-, Wander- und Badeplätzen für freie Übernachtungen. Alle Plätze mit präzisen GPS-Daten und zwei versteckte GeocacheSchätze. Über 60 praktisch gelegene Campingplätze an allen Touren. Gesicherte Trinkwasserversorgung durch Hinweise auf über 50 Brunnen im Text und auf den Tourenkarten. Ausgefeilte Packliste. 300 Tipps und Tricks für Ausrüstung, Reisevorbereitung und Nordspanien-Urlaub. Die schönsten Badeplätze an Flüssen, Seen, Stauseen - und natürlich an der Costa Verde. Von den Schluchten der Pyrenäen zu den einmaligen Rias Galiciens. Die Höhlenzeichnungen der Steinzeit. Die Pracht der romanischen und gotischen Kathedralen und Klöster. Am Pilgerweg nach Santiago. Über 440 Farbfotos, je eine Anreise- und Übersichtskarte sowie 16 informative Tourenkarten.
EINLADUNG "MUCHA LLUVIA!" Das Gesicht des jungen spanischen Grenzers legte sich in betrübte Sorgenfalten über unser in seinen Augen unbedachtes Urlaubsziel. Seine Regenwarnung bewahrheitete sich zwar nicht, aber eine "Blaue-Himmel-Garantie" gibt Nord-Spanien nicht. Dafür bietet es atemberaubende Bildwerke aus der Steinzeit, Höhlenmalereien, die von der Kunstfertigkeit unserer Ahnen zeugen. Der Jakobsweg durchzieht das Land, die Kunstschätze in den Klöstern und Kirchen an seinem Wege weisen auf die alte, christliche Tradition Nord-Spaniens hin, seinen jahrhundertelangen Kampf gegen die maurischen Eindringlinge. Aber die ganz großen Höhepunkte sind die Naturschönheiten: Herrlich einsame Berge, Seen und Flüsse, die dem gehören, der sie findet. Allem voran die See: Kein Badewannen-Mittelmeer, sondern ein richtiger Ozean mit brandenden, dröhnenden Wellen, aber auch mit stillen, ruhigen Buchten - überall jedoch mit weiten Sandstränden, die jeder nach seinem Geschmack aus dem breiten Spektrum von turbulent bis absolut menschenleer auswählen kann - und das alles in einer saftig grünen, von Blüten überquellenden Landschaft. Sie lassen sich von ein paar Regenschauern nicht abschre-cken? Dann kommen Sie mit uns, das unbekannte Spanien zu entdecken - VAMOS! Ihr Reinhard Schulz