Das Seelenzauber-Tarot (gebundenes Buch)

Buch mit 78 Tarotkarten
ISBN/EAN: 9783866630529
Sprache: Deutsch
Umfang: 256 S., 78 farbige Illustr., 78 Fotos, mit 78 Taro
Einband: gebundenes Buch
29,95 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
"Dieses Set folgt der Rider-Waite-Smith-Linie, aber es ist weit davon entfernt, ein RWS-Klon zu sein. Law zerlegte die traditionellen Motive, durchdachte die Darstellung der Bedeutungen und erschuf dann eine Illustrierung, die auf ihrer neuen Sichtweise - und es ist wirklich eine sehr innovative Sichtweise - basiert. Das Deck erschließt sich einem daher nicht gleich und es fordert eine gewisse Zeit des Einfühlens, Einstimmens und des Vertrautwerdens. Aber, und das ist meine persönliche Erfahrung, die Entdeckung dieser neuen Tarotwelt lohnt jede Minute davon." (James Ricklef) Das Buch zeigt alle Karten vierfarbig, das erste und dritte Kapitel schrieb Barbara Moore. Der erste Teil erklärt das Tarot und wie man damit arbeitet und ist gut für Einsteiger geeignet. Im dritten Teil werden spezielle Legesysteme vorgestellt. Im zweiten Teil stellt Stephanie die Kartenmotive vor. Sie tut dies mit lyrischen, blumigen Worten und erzählt Geschichten zu den Archetypen. Eine nüchterne kalte Aufzählung von Bedeutungen wie oft bei anderen Tarots sucht man bei ihr vergeblich. Hier ist dann eigene Kreativität und Interpretationslust gefragt! Sie bezieht ihre Inspiration aus den Volkstraditionen, den Mythen und Legenden - die Impressionisten, Surrealisten und Pre-Rafaeliten haben sie ebenso beeinflusst wie die Natur selbst, und in der Art wie sie Bewegung zeichnet und die Bilder komponiert, erkennt man die professionelle Flamenco-Tänzerin. Stephanie macht nicht einfach nur Fantasy, sondern lässt uns teilhaben an den Wundern, der Schönheit und am heiligen Zauber der Seelenwelten. Jedes Aquarell ist detailreich getuscht und von aufwendiger Farbigkeit, gleichzeitig lädt es zu Kontemplation und Innenschau ein. Die ruhige, ausgewogene Schönheit der Motive lässt die Liebe ahnen, die die Künstlerin in sie hineingelegt hat. Es ist fast unheimlich, wie Stephanie es geschafft hat, das Genre so atemberaubend neu zu erfinden und diesem dabei so absolut treu zu bleiben!