Sozialgesetzbuch XI (gebundenes Buch)

Soziale Pflegeversicherung, Lehr- und Praxiskommentar, NomosKommentar
ISBN/EAN: 9783848730094
Sprache: Deutsch
Umfang: 1906 S.
Einband: gebundenes Buch
148,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Der erweiterte Pflegebegriff und die neuen Begutachtungsrichtlinien im SGB XI sind am 1.1.2017 in Kraft getreten. Zum gleichen Zeitpunkt wurde das Pflegestärkungsgesetz III verabschiedet mit seinem Schwerpunkt in der sozialhilferechtlichen Pflege nach dem SGB XI. Damit fand die umfänglichste Reform im Bereich des SGB XI seit dessen Einführung ihren Abschluss. Die 5. Auflage des LPK-SGB XI verarbeitet alle Neuerungen aus den Pflegestärkungsgesetzen PSG I, II und III und bringt Interpretationssicherheit in sämtlichen Bereichen der Pflegeversicherung nach dem SGB XI. Die Kommentierungen sind auf das neue Recht ausgerichtet, Vergleiche zum alten Rechtsstand werden - soweit für das Verständnis notwendig - an Ort und Stelle gegeben. Der LPKSGB XI als der Referenzkommentar zum gesamten Pflegerecht berücksichtigt insbesondere die Pflegestärkungsgesetze I, II und III das Präventionsgesetz, das Hospiz und Palliativgesetz, das Krankenhausstrukturgesetz und das EHealthGesetz alle Neuregelungen durch das Bundesteilhaberecht und das Pflegeberufereformgesetz das Blut und Gewebegesetz außerdem die neuen BegutachtungsRichtlinien. Die Schwerpunkte der Neuauflage: alle Details zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und zum neuen Begutachtungsassessment (NBA) die neuen Pflegegrade Pflegesätze und Eigenanteile bei (teil)stationärer Pflege Übergangsregelungen für bisherige Einstufungen und Leistungen Neuordnung der Qualitätssicherung. Praxisnah: Unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung des Bundessozialgerichts ergänzen gezielt praxisrelevante Verfahrens- und Rechtsschutzfragen die Darstellung des neuen Rechts. Zusätzliche Erläuterungen zum Pflegezeitgesetz, zum Familienpflegezeitgesetz sowie zu den wichtigsten pflegerelevanten Normen des SGB V beziehen wichtige Themen aus der Pflegerechtsberatung mit ein. Ausgewiesene Pflegerechtsexperten machen den LPK-SGB XI zum notwendigen Handwerkszeug für Anwaltschaft und Richter, Mitarbeiter bei den Pflegekassen, Verbänden, Ministerien und Behörden im Pflegebereich wie auch den beteiligten Sozialhilfeträgern sowie für Ausbildung und Studium.