Kompetenzorientierte Volkswirtschaftslehre (kartoniertes Buch)

Fachoberschule und Berufsoberschule in Bayern - Jahrgangsstufen 11 und 12
ISBN/EAN: 9783812006576
Sprache: Deutsch
Umfang: 368 S.
Einband: kartoniertes Buch
27,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Konzeption: Das Schulbuch zielt darauf ab, dass die Schülerinnen und Schüler im Fach Volkswirtschaftslehre Kompetenzen erwerben, mit denen sie in unterschiedlichen Rollen volkswirtschaftliche Sachverhalte verstehen und differenziert beurteilen können, um nachhaltige, ethisch verantwortungsvolle Entscheidungen treffen zu können. Das Lehrbuch ist exakt nach den Lernbereichen der Jahrgangsstufen 11 und 12 des neuen Lernplans Plus gegliedert. Jedem Themenbereich wird eine umfangreiche Handlungssituation vorangestellt, damit die Schülerinnen und Schüler - wie im neuen Lehrplan ausdrücklich gefordert - gegenwärtige und zukünftige Handlungssituationen bewältigen können. Des Weiteren tragen die sich an die Handlungssituation anschließenden kompetenzorientierten Arbeitsaufträge sowie die am Ende jedes Kapitels konzipierten Kompetenztrainings dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler sich individuell und teambezogen mit volkswirtschaftlichen Fragestellungen intensiv auseinandersetzen. Die im Lehrbuch angestoßenen Unterrichtsvorschläge und Projekte erfordern nicht nur die Beurteilung eines volkswirtschaftlichen Sachverhalts. Es wird vielmehr auch die selbstständige Beschaffung von geeigneten Informationen gefordert sowie eine intensive Auseinandersetzung mit ökonomischen Modellen. Hierdurch eignen die Schülerinnen und Schüler sukzessive über die Jahrgangsstufen hinweg eine wissenschaftliche Arbeitsweise an, wodurch das Schulbuch einen entscheidenden Beitrag zur Studierfähigkeit und zum Verständnis komplexer volkswirtschaftlicher Zusammenhänge leistet. Für das Profilfach "VWL" stehen zudem kompetenzorientierte Arbeitshefte zur Verfügung: Jahrgangsstufe 11 (ISBN 978-3-8120-1657-5) Jahrgangsstufe 12 (ISBN 978-3-8120-1658-2) Hierin werden die Lernbereiche in Form von situativen Aufgabenstellungen konkretisiert. Schulbuch und Arbeitshefte sind aufeinander abgestimmt, sodass ein paralleler Einsatz im Unterricht optimal ist.