Führen in der Sandwichposition (kartoniertes Buch)

Erfolg im mittleren Management, Best of-Edition, Mit Download-Code, Haufe TaschenGuide 264
ISBN/EAN: 9783648057001
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Einband: kartoniertes Buch
9,95 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Als Führungskraft im mittleren Management zu arbeiten, ist eine anspruchsvolle Aufgabe, wenn Sie allen Seiten gerecht werden wollen. Die Autoren erklären wirksame Führungsstrategien für "Sandwich-Manager" und geben viele praktische Tipps, um mit Mitarbeitern und Vorgesetzten gleichermaßen erfolgreich zusammenzuarbeiten.Inhalte: - Rollen und Konfliktfelder des mittleren Managements Das Besondere an SandwichPositionen: wirksam gegenüber Mitarbeitern und Vorgesetzten agieren Trends in der Arbeitswelt: virtuelles Führen Wie Unternehmen ihre Mittelmanager stärken  
Silke Weigang ist Coach und Beraterin u.a. im internationalen Projektmanagement.
Die Basis guter Zusammenarbeit: Vertrauen Den eigenen Chef führen - das klingt wie der unerfüllbare Traum eines jeden Sandwichmanagers. Der Vorgesetztenstatus und die per Definition hierarchische Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Chef scheinen dem sehr enge Grenzen zu setzen. Ihr Vorgesetzter kann Ihnen Weisungen erteilen, er kann disziplinarische Maßnahmen aussprechen usw. - umgekehrt ist das nicht möglich. Wenn Sie Ihren Chef führen wollen, setzt das Ihre Bereitschaft voraus, auf ihn einzugehen, ihn durch natürliche Autorität zu lenken und ihm vor allem auch die Vorteile der Führung von unten deutlich zu machen.Diese Art von Führung hat nichts mit einem Kräftemessen zu tun. Denken Sie einmal an die Beziehung zwischen Pferd und Reiter. Das Pferd ist dem Reiter in jeder Situation kräftemäßig weit überlegen. Trotzdem wird das Tier dem Reiter bereitwillig folgen, wenn er Autorität ausstrahlt, klare Anweisungen durch seine Hilfen mit Gewicht, Beindruck und Zügel gibt und sich, das ist am wichtigsten, einfühlsam zeigt. Hochinteressant sind deshalb Führungsseminare mit Pferden. Hier lernen die Teilnehmer, dass eine gelungene Reitlektion eine gemeinsame Leistung von Pferd und Reiter und - übertragen auf den Berufsalltag - ein erfolgreiches Projekt das Gemeinschaftswerk von Führenden und Geführten ist. Führung funktioniert durch Ausstrahlung, Klarheit und vorausschauendes Agieren. Ein Reiter, der Unsicherheit zeigt und das Tier mit Ziehen am Zügel oder ruckartigen Befehlen überfällt, macht aus einem an sich gutmütigen Pferd schnell ein störrisches Maultier.Offensichtlich wirken also nicht nur Chefs auf ihre Mitarbeiter ein. Ebenso beeinflussen und lenken Geführte ihre Führer. Mehr als Ihnen und vielleicht auch ihm bewusst sein mag, steuern Sie Ihren Vorgesetzten in bestimmte Richtungen. Das sollten Sie nicht verdeckt manipulativ, sondern transparent, zum Gespräch bereit und mit guten Argumenten tun.
Sandwich-Manager haben es nicht leicht - einerseits mit ihren Vorgesetzten und andererseits mit den Mitarbeitern, die sie führen sollen. Dieser TaschenGuide zeigt Ihnen, wie Sie diese Herausforderung meistern. Und Karriere als "Sandwich-Manager" machen.