Flow Nummer 28 (kartoniertes Buch)

Flow 28
ISBN/EAN: 9783517095967
Sprache: Deutsch
Umfang: 138 S., durchgehend vierfarbige Abbildungen
Einband: kartoniertes Buch
7,50 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Zeitschrift ohne Eile, über kleines Glück und das einfache Leben In Heft Nr. 28 geht es um die Themen Selbstzweifel, weniger reden und mehr Zeit. Außerdem gibt es die Anleitung für eine tolle Hängeleuchte zum Selbermachen und als Extras ein 7-Tage-Offline Projekt sowie Inspirationskärtchen!
Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium der Slawistik, Geschichte und Politikwissenschaft in Heidelberg, St. Petersburg und Berlin absolvierte Horst von Buttlar eine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. 2004 wurde er für die Financial Times Deutschland (FTD) tätig, wo er 2007 die Leitung des Reporterteams übernahm. Vier Jahre später, 2011, wurde er Ressortleiter Agenda bei den G&J Wirtschaftsmedien, zu denen neben der FTD auch die Magazine Capital, Impulse, Börse Online und Business Punk zählten. Horst von Buttlar betreute und koordinierte dort die großen Reportagen, Hintergrundgeschichten und Porträts. 2005 wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Drei Jahre später, 2008, folgte dann der Herbert Quandt Medien-Preis. Darüber hinaus war Horst von Buttlar 2011 Bucerius Fellow der ZEIT-Stiftung an der Harvard University. Im September 2017 hat der heutige Chefredakteur von Capital zusätzlich die Geschäftsführung von Capital sowie des Schwestermagazins Business Punk übernommen.