Der Aufstieg des Mittelfingers (kartoniertes Buch)

Warum die Beleidigung heute zum guten Ton gehört
ISBN/EAN: 9783499632990
Sprache: Deutsch
Umfang: 252 S.
Einband: kartoniertes Buch
9,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Für alle, die schon mal beleidigt wurden. Also für alle. Populistischer Unflat und rohe Wortspiele werden gerade wieder salonfähig. Beleidigungen sind überall. Im Wartezimmer vom Arzt, an der Kasse im Supermarkt. Das Kommentarfeld im Internet? Ein Trollhaus. Es wird gehasst und gehetzt. Was ist los mit den Leuten, was ist los mit uns? Warum sind alle so aggressiv und zugleich so überempfindlich? Was haben der Supermarkt-Wutbürger und Trump gemeinsam? Wo kommen all die Gemeinheiten her? Jan Skudlarek über einen beunruhigenden Gesellschaftstrend, politische Korrektheit, asoziale Netzwerke, beleidigte Leberwürste und das große Maul des kleinen Mannes.
Jan Skudlarek, geboren 1986 in Hamm, ist promovierter Doktor der Philosophie, Lyriker und großer Kneipengänger. Er ist Redakteur bei 'STILL - Magazin für junge Literatur und Fotografie', erhielt zahlreiche Preise für seine Lyrik, u. a. GWK-Förderpreis Literatur 2008, ein Stipendium des Berliner Senats 2015 sowie zuletzt den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis 2017. Bisher veröffentlichte er u. a. die Lyrik-Titel 'Du hast Lippen wie Mozart' und 'elektrosmog'. Skudlarek wohnt in Berlin-Neukölln.