Zauberlehrling, Neubearbeitung zum LehrplanPLUS 2014, By, Gs (Geheftet)

2, Arbeitsheft, Richtig schreiben, Schulausgangsschrift, Zauberlehrling 4, Ausgabe 2014 für Bayern
ISBN/EAN: 9783425013114
Sprache: Deutsch
Umfang: 80 S.
Einband: Geheftet
8,95 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Die Neubearbeitung des ZAUBERLEHRLING 2 SAS bietet Ihnen neue Elemente, mit denen die Kinder auf dem Weg zu einer sicheren Rechtschreibung unterstützt werden: Bewusste Reflexion der geleisteten Arbeit durch den Doppelbogen in der Fußzeile jeder Seite: Bei fehlerfreier Bearbeitung trägt die Lehrkraft in den linken Bogen eine Form der Bestätigung ein. Wenn das Kind auf der Seite Fehler gemacht hat, trägt die Lehrkraft in den linken Bogen die Anzahl der Fehler ein, in den rechten trägt das Kind die Zahl der Fehler ein, die es selbst gefunden hat. Beim Anstreichen der Fehler kann die Lehrkraft differenziert vorgehen: Bei leistungsstärkeren Schülerinnen und Schülern kann sie den Fehler am Rand, bei leistungsschwächeren Kindern direkt hinter dem Wort markieren. Nun kann das Kind den Fehler mit seiner Lieblingsfarbe berichtigen. Das Symbol des Doppelbogens wird in der Umschlagklappe vorn erläutert. Individueller Übungswortschatz mit Tipps zur Arbeit mit Fehlerwörtern: Auf der letzten Heftseite befindet sich eine PortfolioSeite, auf der das Kind durch Eintragen der eigenen Fehlerwörter einen individuellen Übungswortschatz erstellen kann. Die Wörter werden sortiert nach lautgetreu, Groß und Kleinschreibung und Wörter mit einer AufpassStelle. Auf der hinteren Umschlaginnenseite werde Übungsvorschläge für diese Wörter gemacht. Gemeinsam lernen und über Lernen reden: Durch neue Aufgaben, die mit dem Symbol „Überlegt und arbeitet gemeinsam." gekennzeichnet sind, wird das Miteinander und Voneinanderlernen gezielt gefördert. Die Schülerinnen und Schüler können mit einem Partnerkind oder in der Gruppe arbeiten, gemeinsam die Lernergebnisse reflektieren und ihre Ergebnisse in der Klasse vorstellen. Quantitative und qualitative Differenzierung: Die mit drei Sternchen gekennzeichneten Aufgaben ermöglichen gezielte Förderung heterogener Lerngruppen. Darüber hinaus enthält der neue Zauberlehrling offene Aufgabenstellungen, die auf individuellem Niveau bearbeitet werden können.