Karl Marx und der Fluch des Geldes (Paperback)

Arena Bibliothek des Wissens - Lebendige Biographien
ISBN/EAN: 9783401603773
Sprache: Deutsch
Umfang: 108 S.
Einband: Paperback
9,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Als einer der bekanntesten und umstrittensten Ökonomen aller Zeiten erkannte und beschrieb Karl Marx als erster, wie das kapitalistische Wirtschaftssystem funktioniert. Er prophezeite, dass dieses System zu einer immer extremeren Kluft zwischen Arm und Reich führen würde. Er sagte die Globalisierung und die Fusionen großer Unternehmen vorher. Wer war also dieser bürgerliche Gelehrte und welche Ideen entwickelte er? Friedrich Engels, seine Frau Jenny und andere Weggefährten erzählen anschaulich aus ihrem Leben mit Marx. Sachkapitel erläutern seine Theorien und ihre historischen Bedingungen. Eine leicht zu lesende, lebendige und fundierte Biografie zum 200-jährigen Jubiläum 2018, die bewusst macht, warum die Lehren von Karl Marx für junge wie erwachsene Leser heute noch von Bedeutung sind.
Dr. Hans-Christoph Liess, geboren 1972 in Belgien, studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik in Deutschland, England und Frankreich. Er forschte als Wissenschaftshistoriker über die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften u.a. an der Humboldt Universität zu Berlin und ist heute Lehrer einem Gymnasium in Schleswig-Holstein. Im Rahmen seiner langjährigen Lehrtätigkeit entwickelte er lebensnahe Erklärungsmodelle rund um Wirtschaftsthemen, die unter dem Titel "Regiert das Geld die Welt" als Sachbuch 2012 im Arena Verlag erschienen.