Perry Rhodan (kartoniertes Buch)

Karl-Herbert Scheer, Atlan, William Voltz, Kurt Brand, Robert Feldhoff, Thomas Ziegler, Uschi Zietsch, Walter Ernsting, H.G.Francis, Hans Kneifel, Marc A.Herren, Klaus N.Frick, Leo Lukas, Johnny Bruck, Hartmut Kasper, Perrypedia
ISBN/EAN: 9781159245481
Sprache: Deutsch
Umfang: 38 S.
Einband: kartoniertes Buch
15,60 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Karl-Herbert Scheer, Atlan, William Voltz, Kurt Brand, Robert Feldhoff, Thomas Ziegler, Uschi Zietsch, Walter Ernsting, H. G. Francis, Hans Kneifel, Marc A. Herren, Klaus N. Frick, Leo Lukas, Johnny Bruck, Hartmut Kasper, Perrypedia, Frank Borsch, Rainer Castor, Ernst Vlcek, Perry Rhodan - Operation Eastside, Harvey Patton, Claudia Kern, Andreas Findig, Michael Nagula, Kurt Mahr, Verena Themsen, W. W. Shols, Christian Montillon, Peter Terrid, Peter Griese, Arndt Ellmer, Michael Marcus Thurner, Swen Papenbrock, H. G. Ewers, Dirk Schulz, Falk-Ingo Klee, Conrad Shepherd, Hubert Haensel, Marianne Sydow, Uwe Anton, Horst Hoffmann, Michael Wittmann, Oliver Scholl, Ralph Voltz, Christoph Anczykowski, Detlev G. Winter. Auszug: Perry Rhodan ist der Titelheld der gleichnamigen deutschen Science-Fiction-Serie, die seit dem 8. September 1961 ununterbrochen wöchentlich in Form von Heftromanen mit einer Druckauflage von etwa 80.000 Heften (Stand: Jahr 2009) bei der Verlagsunion Pabel-Moewig, einer Tochter der Bauer Media Group, erscheint. Ursprünglich nur als 30- bis 50-bändige Heftserie gedacht, wurde Perry Rhodan in den folgenden Jahrzehnten mit über einer Milliarde verkaufter Hefte zur erfolgreichsten Science-Fiction- und Heftroman-Serie der Welt und zugleich zum ältesten, langlebigsten und meistgelesenen Produkt der deutschen Nachkriegsliteratur. Anders als die meisten anderen Heftromanreihen besteht Perry Rhodan nicht aus unverbundenen Einzelromanen, sondern ist als Serie mit einer durchgängigen, ständig komplexer werdenden Handlung angelegt und inzwischen. Die Serie erscheint inzwischen - neben der ursprünglichen Heftromanform - unter anderem auch in Form von Hardcovern, Taschenbüchern sowie Hörspielen und Hörbüchern. Die erste Auflage der Heftserie erreichte am 17. Juni 2011 die Nummer 2600, die den Beginn des 37. Zyklus Neuroversum markierte. Die Handlung der Perry-Rhodan-Serie ist in so genannte Zyklen gegliedert. Diese stellen inhaltlich weitgehend abgeschlossene Handlungsabschnitte dar und umfassen meist 50 oder 100 Heftromane. Heute noch be- und gerühmte Perry-Rhodan-Zyklen sind zum Beispiel Meister der Insel (Hefte 200-299), Aphilie (Hefte 700-799) oder Die Cantaro (Hefte 1400-1499). In jüngerer Zeit wurden auch Großzyklen mit übergeordneten Handlungsabschnitten von bis zu 400 Heftromanen gebildet: Das große kosmische Rätsel (Hefte 1600-1799) und Thoregon (Hefte 1800-2199). Zu den Kennzeichen der Serie zählt auch die wiederkehrende Bezugnahme auf Personen, Orte oder Ereignisse aus längst vergangenen Episoden, bisweilen auch eine. Grundidee der Perry-Rhodan-Serie ist die Entwicklung einer Art, die. Dieser einer. Der Vorspann des ersten Heftes charakterisiert das Leitmotiv wie f