Verena Themsen zeigt Auszüge aus Arkons Geschichte Band zehn von PERRY RHODAN-Arkon erscheint am 27. Mai 2016

19. Mai 2016

In den vergangenen Jahren bewies Verena Themsen mit ihren PERRY RHODAN-Romanen immer wieder, wie intensiv sie sich mit der Kultur der Arkoniden beschäftigt hat und wie gut sie sich im fiktiven Kristallimperium auskennt. Das zeigt sich auch im zehnten Band der Miniserie PERRY RHODAN-Arkon, der von ihr verfasst worden ist.

Weitere Informationen zum Inhalt des Romans:

»Im Sommer 1402 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Die Lage zwischen den Sternen der Milchstraße ist eigentlich friedlich. Doch im Kugelsternhaufen Thantur-Lok – die Terraner nennen ihn M 13 – tobt ein mörderischer Konflikt. ›Dunkle Befehle‹ erschüttern das mächtige Kristallimperium der Arkoniden, bei den Auseinandersetzungen gibt es zahlreiche Tote.

Auch Perry Rhodan wird in die Kämpfe verwickelt. In seiner Begleitung sind der Mausbiber Gucky sowie Sahira, eine geheimnisvolle junge Frau, deren Schicksal mit den »dunklen Befehlen« zusammenzuhängen scheint. Der Terraner will einen galaktischen Krieg verhindern.

Rhodan begibt sich auf eine Spur, die zu den Hintergründen der aktuellen Gefahr führen soll. Sie weist den Weg in die ferne Vergangenheit der arkonidischen Prüfungswelt Iprasa ...«

In »Hüter der Gedanken« setzt Verena Themsen unter anderem einen jungen Mann in Szene, der in den sogenannten Archaischen Perioden nach der Zukunft greift. Darüber hinaus spielen die geheimnisvollen Feuerfrauen eine Rolle ...

Der Roman kommt am 27. Mai 2016 in den Handel. Angeboten wird er als gedruckter Heftroman im Zeitschriftenhandel, als E-Book bei allen bekannten Portalen sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien. Wer möchte, kann den Band als E-Book vorbestellen – unter anderem bei Amazon, Science-Fiction eBooks und eBook.de.