Uwe Anton schildert die »Nacht über Phariske-Erigon« Ein galaktisches Drama bestimmt den PERRY RHODAN-Roman mit der Bandnummer 2819

24. August 2015

Spannend und abwechslungsreich ist der PERRY RHODAN-Roman, der am 28. August 2015 in den Handel kommt. Er wurde von Uwe Anton verfasst und trägt den Titel »Nacht über Phariske-Erigon« sowie die Bandnummer 2819.

Die actionreiche Handlung zeigt beispielsweise Details aus der »Innensicht« der Tiuphoren, deren Kultur sich als durchaus komplex erweist. Vor dem Hintergrund eines großen galaktischen Konflikts wirft der Autor immer wieder einen Blick auf einzelne Wesen und ihre Probleme.

Hauptsächlich aber zeigt Uwe Anton, wie ein Einsatzkommando vorgeht. Als Hauptperson wirkt der Mausbiber Gucky, der mit seinen Begleitern ein waghalsiges Unternehmen mit zweifelhaftem Erfolg startet.

Darüber hinaus weist der Roman auf Probleme hin, die sich mit Zeitparadoxa und dergleichen ergeben könnten. Wie wäre es denn, wenn man die Zeit wirklich verändern würde, und was hätte das wirklich für Folgen?