Sternenjäger: Der Airlebnistag in Frankfurt Vom Flughafen direkt ins Universum

10. Dezember 2015

Am 13. Dezember 2015 startet um 10 Uhr der Airlebnis-Tag am Flughafen Frankfurt: Die Faszination des Weltalls und des Fliegens wird in den Terminals 1 und 2 erlebbar.

Dort präsentiert das »ESA Space Center« die große Sonderausstellung der Europäischen Weltraumorganisation und des ESOC, dem Kontrollzentrum der ESA aus Darmstadt: mit faszinierenden Exponaten aus den Bereichen der Weltraum- und Planetenforschung, Satellitentechnik, bemannter Raumfahrt und Erdbeobachtung.

Mit einem Vortrag ist Dr. Paolo Ferri aus Darmstadt zu Gast; er ist bekannt als Europas »Rosetta-Kometenjäger«. Der ESA-Astronaut Prof. Dr. Reinhold Ewald entführt die Besucher mit einer Multimediashow in die Schwerelosigkeit des Weltalls. Über »Trends und Visionen – Flugreisen in der Zukunft« werden viele hochkarätige Gäste aus der Raum- und Luftfahrt in einer Talkrunde diskutieren.

Der PERRY RHODAN-Stammtisch Mannheim ist auch vor Ort»NOX – The Robot«, der größte Showroboter der Welt, wird die Besucher in seinen 20-minütigen Showauftritten in seinen Bann ziehen: Mit 2,40 Metern Körpergröße ist der stählerne High-Tech-Koloss eine der Attraktionen des Airlebnis-Tages. Und NOX wird sich am Frankfurt Airport sicherlich rundum wohlfühlen, denn in ihm sind Werkstoffe verbaut, wie sie auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt werden.

In der Space Lounge kann man es sich gemütlich machen und beeindruckende Filme genießen, unter anderem »50 Jahre Raumfahrtmission in Europa«, »Die Mission von Astronaut Alexander Gerst« und »Europas Entdeckungen auf dem Mars«.

Natürlich beflügeln Weltraumforschung und Raumfahrt auch die Phantasie von Filmschaffenden und Science-Fiction-Schriftstellern. Passend zum Kinostart von »Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht« am 17. Dezember werden zahlreiche Ausstellungsstücke zur »Star Wars«-Saga gezeigt.

Die große Begeisterung für »Star Wars«, »Star Trek« und das Thema Science Fiction ganz allgemein wird an den vielen Ständen von Science-Fiction-Vereinen, Modellbauern und Verlagen deutlich, die sich ebenfalls vor Ort präsentieren. In diesem Rahmen ist auch der PERRY RHODAN-Stammtisch Mannheim präsent; dort gibt es Informationen und Gimmicks rund um die größte SF-Serie der Welt.

Übrigens: Alle Airlebnis-Tage-Gäste parken am 13. Dezember 2015 die ersten vier Stunden kostenlos in den Parkhäusern P2 und P3 am Terminal 1 und den Parkhäusern P8 und P9 am Terminal 2.

Viele weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier.