Science Fiction trifft Medizin Gestern noch Phantasie – heute schon Wirklichkeit

8. Juli 2016

In diesem Sommer lädt das Klinikum Oldenburg zu einer Veranstaltung der besonderen Art ein: Am 12. und 13. August 2016 findet dort die MediKonOne statt – eine Synthese aus Science-Fiction-Convention und medizinischem Kongress.

Unter dem Motto »Science Fiction trifft Medizin« werden aktuelle und künftige medizinische Fragestellungen beleuchtet. In Vorträgen und Podiumsdiskussionen geht es um Themen wie beispielsweise die Telemedizin, die Planung eines Hybrid-OPs oder die Zukunft der Pflege. Daran teilnehmen werden unter anderem Vertreter aus dem Klinikum sowie Referenten von den Universitäten Oldenburg und Essen.

Lesungen von SF-Autoren wie Dietmar Dath, Herbert W. Franke oder Bernhard Kempen sowie eine Ausstellung mit Bildern von Lothar Bauer runden das vielfältige Programm ab.

Natürlich darf auch PERRY RHODAN bei einer solch außergewöhnlichen Veranstaltung nicht fehlen. Der PR-NEO-Expokrat Rüdiger Schäfer, der für ein großes pharmazeutisches Unternehmen tätig ist, der Mediziner Dr. Robert Hector sowie Klaus Bollhöfener werden die Programmpunkte zur größten SF-Serie der Welt präsentieren. Themen sind unter anderem die Unsterblichkeit und die Erschaffung künstlichen Lebens.

Die Veranstalter sind schon sehr gespannt auf die Besucher der MediKonOne: »Science Fiction trifft Medizin – und wir treffen Sie! Wir freuen uns, wenn Sie zu diesem außergewöhnlichen Aktionswochenende zu uns ins Klinikum Oldenburg kommen.«

Der Eintrittspreis beträgt 65 Euro, Mitglieder des SFCD zahlen 55 Euro. Weitere Informationen zur Veranstaltung und eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter www.medi-kon-one.de.


MediKonOne
12. und 13. August 2016
Klinikum Oldenburg, MAZ
Brandenburger Straße 19
26133 Oldenburg