Robert Corvus und »Eine Falle für Rhodan« Der Autor präsentiert die Erde des Jahres 2037 unter neuen Vorzeichen

20. August 2014

Der aktuelle Roman von Robert Corvus, den der Autor für PERRY RHODAN NEO verfasst hat, kommt mit der Bandnummer 77 in den Handel. Der Roman trägt den Titel »Eine Falle für Rhodan« und zeigt, wie die Herrschaft der Arkoniden über die Erde funktioniert; es ist der fünfte Teil der Staffel »Protektorat Erde«.

Informationen vom Rückentext:

»November 2037: Das Große Imperium hat die Erde und ihre Bewohner als »Protektorat« in sein Sternenreich aufgenommen. Arkonidische Truppen unter dem Kommando des Fürsorgers Satrak kontrollieren den Planeten – und ihre Herrschaft scheint absolut gefestigt zu sein. Homer G. Adams als Administrator hat sich den Invasoren gebeugt und regiert unter ihrer Aufsicht. In der Terra Police dienen Menschen im Auftrag des Imperiums als Ordnungsmacht, während der Widerstand schwach und zersplittert ist.

Eigentlich hätte Satrak allen Grund, sich zufrieden zurückzulehnen. Doch ihn beunruhigt Perry Rhodan: Der legendäre Anführer der Menschen ist heimlich auf die Erde zurückgekehrt.

Rhodan ist ein Symbol für den Freiheitswillen der Menschheit und damit eine unkalkulierbare Bedrohung für die Arkoniden. Satrak muss ihn rasch in seine Gewalt bringen. Der gerissene Fürsorger beschließt, einen Köder auszulegen, dem Rhodan unmöglich widerstehen kann ...«

»Eine Falle für Rhodan« erscheint am 29. August 2014: als gedrucktes Taschenheft im Zeitschriftenhandel, als E-Book bei allen bekannten Portalen sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien.