Robert Corvus schrieb »Die Wölfin« Neues Buch des PERRY RHODAN-Gastautoren erschienen

13. Dezember 2016

Robert Corvus ist den PERRY-RHODAN-Lesern durch seine Romane zur Serie bekannt, zuletzt schrieb er den Doppelband 2884/ 2885.

Mit »Die Wölfin« ist rechtzeitig zu Weihnachten der dritte Band der »Phileasson-Saga« erschienen, die Robert Corvus gemeinsam mit Bernhard Hennen verfasste. Dabei adaptierten die Autoren eine der grundlegenden Abenteuerkampagnen des Rollenspiels »Das schwarze Auge« in Romanform.

Im bisher umfangreichsten Band der Reihe bekämpft Kapitän Phileasson eine schreckliche Seuche, begleitet einen Trek durch die Wildnis und erforscht einen verzauberten Wald. Beorn dagegen schließt mit der Herrin des Himmelsturms einen Handel, der ihn ins Totenmoor führt, wo die Vergangenheit lebendiger ist, als man sich wünschen sollte.

Auf der Webpräsenz www.phileasson.de findet man reichhaltiges Material rund um die Romanreihe.

Robert Corvus ist aus dem PERRY RHODAN-Forum als diskussionsfreudiger Autor bekannt. Diese Eigenschaft legt er auch bei seinen eigenständigen Werken an den Tag. Wer daher den in »Die Wölfin« beschriebenen Abschnitt der großen Reise gemeinsam mit anderen Leserinnen und Lesern sowie begleitet von den Autoren angehen möchte, kann das in einer Leserunde tun, die am 23. Dezember beginnen wird.

Mit der ISBN 978-3-453-31753-6 kann das Paperback mit Klappbroschur im Handel oder bei Versendern wie Amazon bestellt werden; es kostet 14,99 Euro. Das E-Book kostet 11,99 Euro und kann mit der ISBN 978-3-641-16217-7 bestellt werden.