Richard Dübell schreibt »Der Jahrhundertsturm« Der PERRY RHODAN-Gastautor veröffentlicht einen neuen historischen Roman

13. März 2015

Richard Dübell ist den PERRY RHODAN-Lesern spätestens seit dem Sommer 2012 ein Begriff. Mit seinem »Toufec«, der mit der Bandnummer 2659 in den Handel kam, schuf er eine faszinierende Mixtur aus historischem Roman und Science Fiction. Die von ihm erfundenen oder weiter beschriebenen Figuren gefallen den PERRY RHODAN-Lesern bis heute.

Im Februar 2015 erschien ein aktueller historischer Roman des Autors. »Der Jahrhundertsturm« spielt im Deutschland des Jahres 1840 – es geht um Revolution und Liebe, um Gerechtigkeit und Frieden.

Der Ullstein-Verlag, in dem das Buch erschienen ist, schreibt darüber:
»Deutschland im Umbruch. Eine Generation zwischen Fortschritt und Tradition. Drei junge Menschen, die in einem Jahrhundert voller Gegensätze ihren Weg finden müssen.«

Der Roman erschien als Taschenbuch mit Klappenbroschur, er umfasst 1056 Seiten und kostet 9,99 Euro. Wer sich ein wenig einlesen möchte, findet auf der Internet-Seite des Verlages einen Leseprobe.

Als gedruckte Ausgabe ist er mithilfe der ISBN 978-3-548-28664-8 überall im Buchhandel zu erhalten, auch bei Versendern wie Amazon. Ebenso gibt es eine E-Book-Version, unter anderem für den Kindle – diese kostet 8,99 Euro.