Rainer Schorm und »Die Wut der Roboter« In PERRY RHODAN NEO steigert sich der Posbis-Konflikt

30. März 2016

Die Konfrontation mit den positronisch-biologischen Robotern fordert den Menschen um Perry Rhodan einerseits und um den Wissenschaftler Eric Leyden andererseits alles ab. Während sie befürchten müssen, als »kein wahres Leben« ermordet zu werden, versuchen sie die zahlreichen Rätsel um die Posbis zu lösen. Denn nach wie vor droht die Gefahr eines großen Sternenkrieges ...

Die »Posbis«-Staffel innerhalb von PERRY RHODAN NEO steigert sich zu ihrem Höhepunkt. Den neunten Roman dieser Staffel verfasste Rainer Schorm. Sein Roman erscheint unter dem Titel »Die Wut der Roboter« und kommt am 8. April 2016 in den Handel.

Der Rückentext des Romans:

»Das Jahr 2049: Weit außerhalb der Milchstraße hat sich in Jahrzehntausenden eine Zivilisation aus Robotern entwickelt. Die sogenannten Posbis arbeiten auf geheimen Dunkelwelten, die im Leerraum nur schwer zu orten sind, an riesigen Maschinen und Raumschiffen.

Sie suchen das ›wahre Leben‹ – und hassen jegliche anderen Geschöpfe. Perry Rhodan muss feststellen, dass die aggressiven Maschinenwesen einen mörderischen Feldzug gegen die gesamte Milchstraße vorbereiten.

Der Wissenschaftler Eric Leyden und sein Team haben die Möglichkeit in der Hand, den Krieg der Posbis zu stoppen. Eigentlich müsste nur ein Konstruktionsfehler behoben werden. Doch als sie es versuchen, eskaliert die Lage – es entbrennt die Wut der Roboter ...«

»Die Wut der Roboter« kann zeitgleich als Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book über alle bekannten Plattformen – unter anderem bei Amazon, Science Fiction-eBooks und eBook.de – sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien bezogen werden.