Rüdiger Schäfer schließt die »Posbis«-Staffel ab »Wir sind wahres Leben« bringt die laufende Handlungsebene zum Ende

5. April 2016

Mit Band 101 übernahmen Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz die Exposéarbeit bei PERRY RHODAN NEO. Mittlerweile neigt sich die zweite Zehner-Staffel des Expokraten-Duos ihrem Abschluss zu: Am 22. April 2016 veröffentlicht der Pabel-Moewig Verlag den Roman »Wir sind wahres Leben«, der mit der Bandnummer 120 in den Handel kommt.

Die Abenteuer des Raumfahrers Perry Rhodan und der Besatzung seines Raumschiffes CREST erreichen darin einen weiteren Höhepunkt. Nach wie vor sind die Menschen im Leerraum außerhalb der Milchstraße unterwegs. Dort sind sie auf die positronisch-biologischen Roboter – die sogenannten Posbis – gestoßen, dort haben sich erste Konflikte entwickelt. Die Frage der Roboter »Seid ihr wahres Leben?« führt, wenn Rhodan und seine Begleiter sich nicht richtig entscheiden, zu einem großen Krieg, der alle Welten der Milchstraße erschüttern könnte ...

Der Roman führt die zehn Bände der Staffel »Die Posbis« zusammen, weshalb er auch von einem der zwei Exposéautoren geschrieben wurde. Rüdiger Schäfer stellt in seinem Roman vor allem die zahlreichen Schicksale und menschlichen Konflikte ins Zentrum. Am Ende ist die »Posbis«-Handlung komplett abgeschlossen – und die Figuren der Serie PERRY RHODAN NEO können zum nächsten großen Abenteuer aufbrechen ...

»Wir sind wahres Leben« kann zeitgleich als Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book über alle bekannten Plattformen – unter anderem bei Amazon, Science-Fiction eBooks und eBook.de – sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien bezogen werden.