PERRY RHODAN als »Digitaler Spitzenreiter« Platz zwei in der Rubrik Belletristik

17. September 2013

In seiner Ausgabe 36/2013 veröffentlichte das »Börsenblatt«, eine der wichtigsten Fachzeitschriften für den deutschsprachigen Buchhandel, eine Übersicht zu den »Digitalen Spitzenreitern«. Quelle ist das Verzeichnis Lieferbarer Bücher, die aktuelle Version vom 31. August; geordnet ist die Liste nach »Hauptwarengruppen«.

Im Bereich Belletristik belegen die E-Books der Verlagsgruppe Random House – das ist die größte Buchverlagsgruppe im deutschsprachigen Raum – mit 5241 Titeln unangefochten den ersten Platz. Auf Platz zwei kommt »PERRY RHODAN digital«, das »E-Book-Imprint« der PERRY RHODAN-Redaktion; gelistet sind hier mittlerweile 3207 Titel. Auf den Plätzen drei bis fünf sind unter anderem der Cora- und der Bastei-Lübbe-Verlag zu finden.