Nächste Risszeichnung kommt in Band 2803 Andreas Weiß lädt zum Flug mit der FIREFLY ein

4. Mai 2015

Mit der Risszeichnung des Touristengleiters FIREFLY stellt Andreas Weiß eine ganz besondere Attraktion für die Urlauber der Zukunft vor. Den möglichen Flug an Bord dieses Fahrzeugs bezeichnet er als »moderne Form des Achterbahnfahrens«.

An Bord der Urlauberstation LUIDA XVII befinden sich dreißig solcher FIREFLYS. Alle Maschinen können von der Stationsbesatzung simultan gesteuert werden. Hochbezahlte Spezialisten kümmern sich mittels SERT-Steuerung darum. Der Fluggast bekommt dabei die Illusion vermittelt, er würde allein fliegen und seinen Gleiter selbst steuern.

Das neuste Werk eines der fleißigsten Risszeichner im Team erscheint im PERRY RHODAN-Band 2803. Der Roman trägt den Titel »Unter dem Sextadim-Banner«, wurde von Marc A. Herren verfasst und ist ab dem 8. Mai 2015 erhältlich.