Michael Marcus Thurner schrieb »Der Traum von Chittagong« Exklusive PERRY RHODAN NEO-Geschichte im zehnten Band der »Platin Edition«

4. November 2016

Wie die bisherigen Titel der Edition umfasst dieser Band über 600 Seiten und enthält vier Romane aus der Serie: »Die Stardust-Verschwörung« von Christian Montillon, »Der König von Chittagong« von Michael Marcus Thurner, »Der Celista« von Michelle Stern und »Planet der Seelenfälscher« von Oliver Fröhlich.

Dazu kommt eine exklusive Geschichte. Diese stammt von Michael Marcus Thurner und wird nur in diesem Buch abgedruckt – eine eigenständige E-Book-Veröffentlichung folgt im Frühjahr 2017. Der Titel der Geschichte lautet »Der Traum von Chittagong«.

Die Story spielt in Bangladesh, genauer gesagt an der Küste von Chittagong. Wie es sich schon im Jahr 2016 anbahnt, hat sich an dieser Stelle des Indischen Ozeans bis ins Jahr 2036 eine unheimliche Industrie entwickelt. Mit bloßen Händen und primitiven Werkzeugen arbeiten sich Menschen durch Berge von Industrieschrott.

Unter ihnen ist ein besonderer Mann. Es ist André Noir – er verfügt über unheimliche Fähigkeiten, wie sie nur die Mutanten um Perry Rhodan aufweisen ...

Michael Marcus Thurners Geschichte vermengt sozialkritische Aspekte mit einem klassischen PERRY RHODAN-Thema: Wie viel Macht können Mutanten und andere begabte Menschen auf andere Menschen ausüben?