Michael Marcus Thurner kehrt zu PERRY RHODAN NEO zurück Mit »Der Faktor Rhodan« eröffnet er einen neuen Handlungsabschnitt

23. Januar 2017

Wenn am 10. Februar 2017 der Roman »Der Faktor Rhodan« in den Handel kommt, ist er zugleich der Startschuss zu einer neuen Handlungsebene bei PERRY RHODAN NEO. Michael Marcus Thurner verfasste den Roman, mit dem die »METEORA«-Staffel eröffnet wird.

In dieser Meldung soll nicht zu viel vom Inhalt verraten werden: Der Roman setzt Perry Rhodan als Hauptfigur in Szene und verzichtet darauf, viele seiner bisherigen Gefährten auftauchen zu lassen. Der Terraner muss sich allein durchschlagen, er wird gegen seinen Willen mit einem geheimnisvollen Auftrag losgeschickt.

Michael Marcus Thurner, dessen packende Romane vor allem den Anfang der Serie prägten, genoss es offenbar richtiggehend, zu PERRY RHODAN NEO zurückzukehren. Sein Roman ist ein Planetenabenteuer, das ohne jegliche Vorkenntnisse verständlich ist – eine ideale Möglichkeit auch für Neuleser, einmal bei PERRY RHODAN NEO »reinzuschnuppern«.

»Der Faktor Rhodan« ist der Auftakt zu einem spannenden Handlungsbogen, der unter anderem in eine Zwerggalaxis am Rand der Milchstraße führt. Weitere Informationen folgen.

Die neue Staffel umfasst wieder zehn Romane – mit einem besonderen Abschlussband 150. Die Exposés stammen von Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz. Für die Titelbilder zeichnet erneut Dirk Schulz verantwortlich, das Lektorat liegt weiterhin in den Händen von Dieter Schmidt.

»Der Faktor Rhodan« erscheint zeitgleich als Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book bei Amazon, Science-Fiction eBook, iTunes und ebook.de sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien.