Leo Lukas und »Die kriminelle Energie« Das aktuelle Kabarett-Programm des PERRY RHODAN-Autors als CD und Buch

6. Februar 2013

Wie allgemein bekannt sein dürfte, hat der PERRY RHODAN-Autor Leo Lukas einen »Zweitberuf«: Er tritt auf der Bühne auf – vor allem in Österreich ist er als Kabarettist sehr bekannt und beliebt.

Nach dem Motto »Never change a winning Duo!« sind er und sein Kabarettisten-Kollege Simon Pichler nach ihrem erfolgreichen Programm »Nackte Zahlen« seit dem Herbst 2012 mit neuem Programm auf Tour. Es heißt »DKE – Die kriminelle Energie«, es geht laut Information um das »Spannungsfeld des Verbrechens«, und es gibt dazu auch ein kleines Buch.

Genauer gesagt handelt es sich um eine CD, die nicht in einer der üblichen CD-Hüllen veröffentlicht wurde, sondern mitsamt einem 108 Seiten umfassenden Paperback-Band in den Handel gekommen ist. Das Buch ist broschürt, hat das quadratische Format einer CD-Hülle und enthält Texte sowie Hintergründe des Kabarett-Programms.

Erschienen ist das Buch im Wiener M.A.D.-Verlag. Zitat aus der Verlags-Information: »mit reichlich Gedankenexperimenten, Schüttelreimen, Fabeln, Songs und irrwitzigen Fakten aus der Historie des Kriminals«.

Das Buch kostet 9,90 Euro und kann mithilfe der ISBN 978-3-9503146-2-5 in allen Buchhandlungen bestellt werden.
Wer sich übrigens in die CD ein wenig »einhören« möchte, findet auf der Agentur-Seite des Kabarettisten und Schriftstellers eine Reihe von interessanten Hörbeispielen.