Kai Hirdt schrieb »Rhodans Geschenk« Exklusive PERRY RHODAN NEO-Geschichte im dritten Band der »Platin Edition«

24. Februar 2015

Wenn im März 2015 der dritte Band der »Platin Edition« erscheint, der Hardcover-Ausgabe von PERRY RHODAN NEO, erwartet die Leser dieses Buches erneut eine Besonderheit. Die mehr als 600 Seiten enthalten nicht nur vier NEO-Romane von Frank Borsch, Christian Montillon, Michael Marcus Thurner und Marc A. Herren, sondern auch eine exklusive Geschichte.

Diese stammt von Kai Hirdt und wird nur in diesem Buch abgedruckt – eine eigenständige E-Book-Veröffentlichung folgt einige Wochen danach. Der Titel der Geschichte lautet »Rhodans Geschenk«.

Sie spielt im Juli und August 2036: Kurz nachdem Perry Rhodan auf dem Mond auf die Arkoniden gestoßen ist, herrscht in weiten Teilen der Erde eine große Unruhe. Es kommt zu politischen Verwerfungen, unter anderem auf dem Gebiet der Vereinigten Staaten von Amerika. Und als auch noch die unheimlichen Fantan mit ihren Raumschiffen auftauchen, um ihr »Besun« einzusammeln, spitzt sich die Lage weiter zu. General Joshua de Soto, ein knallharter Militär, erlebt seine ganz persönlichen »Begegnung der Dritten Art« – die Konsequenzen sind nicht nur für ihn erschreckend ...

»Rhodans Geschenk« ist eine Science-Fiction-Geschichte, in der es um Schuld und Moral geht, um persönlichen Ehrgeiz und familiäre Verbindungen. Sie überzeugte die Redaktion so schnell, dass der Autor sofort den Auftrag erhielt, einen kompletten Roman für PERRY RHODAN NEO zu schreiben.

Die »Platin Edition« zeichnet sich durch eine auffällige Metallic-Optik und ein Titelbild von Dirk Schulz aus. Die einzelnen Titel sind mehr als 600 Seiten stark und kosten 19,95 Euro; sie erscheinen bei Edel Books. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist auch für den Vertrieb der PERRY RHODAN-Silberbände verantwortlich.