Kai Hirdt schickt Perry Rhodan auf gefährliche Reisen Die Konfrontation mit Robotern geht in eine neue Dimension über

9. März 2016

Wie fühlt es sich eigentlich an, in einem Leerraum zwischen den Galaxien unterwegs zu sein, weit entfernt von jedem belebten Planeten? Und wie kann man sich eine Welt vorstellen, die von Robotern bewohnt und benutzt wird? Diesen Fragen geht Kai Hirdt in seinem nächsten Roman für PERRY RHODAN NEO nach.

Der Roman trägt den Titel »Roboter-Revolte« und kommt am 24. März 2016 in den Handel. Es ist der achte Band der laufenden Handlungsstaffel »Die Posbis«, der unter anderem neue Lebensformen vorstellt, die mit den geheimnisvollen Posbis auf einer Welt leben. Selbstverständlich spielt auch die Wissenschaftler-Gruppe um den schrägen Eric Leyden eine wichtige Rolle ...

Der Roman, der als Band 118 veröffentlicht wird, zeigt unter anderem, wie sich die Menschen um Perry Rhodan »zusammenraufen«, wie Mutanten und Raumpiloten miteinander auskommen müssen. In der Konfrontation mit den Robotern gibt es auf beiden Handlungsebenen neue Erkenntnisse und Fortschritte.

Weitere Informationen zu »Roboter-Revolte« folgen demnächst. Es gibt den Roman als gedrucktes Taschenbuch am Kiosk, als E-Book bei Portalen wie Amazon, Science-Fiction eBooks und eBook.de sowie als Hörbuch zum Download bei Eins A Medien.