Hubert Haensels »unveröffentlichter« MYTHOR-Roman »Nykerien erwacht« schließt die E-Book-Ausgabe der Serie ab

14. Dezember 2015

Mit insgesamt 192 veröffentlichten Heftromanen war die MYTHOR-Serie das umfangreichste Fantasy-Projekt im deutschsprachigen Raum. Die Autoren, die an diesem Projekt mitarbeiteten, waren auch für PERRY RHODAN tätig – unter anderem Ernst Vlcek, der einen Teil der Exposés verfasste.

Leider wurde die Serie im Jahr 1985 eingestellt, weil sie sich nicht gut genug verkaufte. Der Roman »Nykerien erwacht« von Hubert Haensel hätte als Nummer 193 erscheinen müssen und kam nie offiziell in den Handel.

Immerhin wurde der Erste Deutsche Fantasy-Club e.V. aktiv: Der Verein publizierte den Roman im Frühjahr 1986 im Rahmen seiner Zeitschrift »Magira«, dem Magazin für Fantasy. Der Schwerpunkt der Ausgabe 36 lag auf der MYTHOR-Serie, und unter anderem wurde so der zuletzt geschriebene Roman den Fans angeboten: im A4-Format und in einer wesentlich geringeren Auflage.

Dreißig Jahre später brachte der Pabel-Moewig Verlag die gesamte Serie in einer E-Book-Ausgabe heraus. Diese Ausgabe schließt jetzt den Roman »Nykerien erwacht« ein – damit ist die MYTHOR-Heftromanserie endlich soweit komplett, wie sie als Romane geschrieben wurde.

Alle 193 Romane sind bei den einschlägigen E-Book-Partnern zu erhalten. Auch »Nykerien erwacht« gibt’s zum Preis von 1,49 Euro unter anderem bei Amazon, beam, readersplanet und ebook.de.