Führung durchs Haus der Astronomie Robert Vogel lädt ein zum »Weltraum-Spaziergang«

3. April 2013

Robert Vogel, unser »Rasender Weltraum-Reporter«, hat eine neue Aktivität gestartet. Wir zitieren aus seiner Informationsmail:

»Ihr wisst vielleicht, dass meine nächste persönliche Mission darin bestehen wird, Science Fiction, Astronomie und Raumfahrt näher zusammen zu bringen.

Mit den Vorträgen dreier Raumfahrt-Experten der ESA/ESOC beim PERRY RHODAN-Weltkongress 2011 in Mannheim war das schon ein guter Anfang. Ich bin erstaunt, wie viele ›ernsthafte‹ Wissenschaftler und Ingenieure sich mittlerweile bei mir als SF-Fans outen.

Nun hat sich Carolin Liefke, die zur Starkenburg Sternwarte Heppenheim gehört und im Haus der Astronomie in Heidelberg arbeitet, nach meiner Anfrage freundlicherweise bereit erklärt, am Montag, 15. April 2013, ab 19 Uhr abends exklusiv für PERRY RHODAN- und Science-Fiction-Fans eine Führung durchs Haus der Astronomie durchzuführen.

Höhepunkt wird der Besuch des neuen Gebäudes sein, das auch schon von außen aus wie eine Galaxis wirkt. Darin gibt es eine einzigartige beeindruckende Planetariums-Show, denn mit der Computersimulation, die rein auf wissenschaftlichen astronomischen Daten und Auswertungen beruht,  kann man damit durchs Universum ›fliegen‹.

Wir können uns also diverse Schauplätze der PERRY RHODAN-Handlung ›in echt‹ anschauen.  Nähere Infos über das HdA gibt es auf der Internet-Seite der Einrichtung.«

Die Teilnahme ist kostenlos und die Teilnehmerzahl begrenzt. Bei Interesse bitte direkt bei Robert Vogel unter robert@robertvogel.net melden!