Erste Schritte in Andromeda Kai Hirdt zeigt den Vorstoß in eine fremde Galaxis

3. Juli 2017

Die Entfernung von der Milchstraße zur Nachbargalaxis Andromeda beträgt über zwei Millionen Lichtjahre. Mit der Technik, die heutzutage zur Verfügung steht, ist es völlig unmöglich, auch nur daran zu denken, diese Reise zurückzulegen. In der Serie PERRY RHODAN NEO verfügt die Menschheit immerhin über die Instrumente, ein entsprechend mächtiges Raumschiff zu bauen.

Gemeint ist in diesem Fall die MAGELLAN. Mit diesem Schiff überwinden der Raumfahrer Perry Rhodan und seine Gefährten den Abgrund zwischen den Sterneninseln. Ihr Ziel ist wagemutig genug: Wollen sie die Herrschaft über ihren eigenen Heimatplaneten zurückgewinnen, benötigen sie Hilfe und Ratschläge aus Andromeda ...

In der laufenden Handlungsstaffel »Die zweite Insel« schildern die Autoren, wie die Menschen ihre ersten Gehversuche in der fremden Galaxis unternehmen. Der zweite Band der Staffel stammt von Kai Hirdt – er zeigt, wie die Strukturen in Andromeda beschaffen sind, und verrät mehr über die Gefahren, die auf Rhodan und seine Gefährten warten.

Sein Roman, den er nach einem Exposé von Rüdiger Schäfer und Rainer Schorm verfasst hat, trägt den Titel »Der Feind meines Feindes« und die Bandnummer 152; er wird am 14. Juli 2017 veröffentlicht.

»Der Feind meines Feindes« erscheint als gedrucktes Taschenbuch im Zeitschriftenhandel, als E-Book bei Portalen wie Amazon, dem Beam-Shop und eBook.de sowie als Hörbuch im Download bei Eins A Medien.

Weitere Informationen folgen.