Eine SF-Humoreske des ehemaligen ATLAN-Autors Falk-Ingo Klee »Der mystische Planet« liegt jetzt als E-Book vor

2. September 2015

In den 80er-Jahren zählte Falk-Ingo Klee zu den Autoren, die Science Fiction für die Serien des Pabel-Moewig Verlages schrieben. Unter anderem verfasste er zwei PERRY RHODAN-Planetenromane sowie über dreißig ATLAN-Heftromane. Bekannt wurde er zudem durch seine eigenständigen Science-Fiction-Romane, die im Rahmen der Serie TERRA ASTRA veröffentlicht wurden.

Im Rahmen von TERRA ASTRA erschien der Roman »Der mystische Planet«; dieser liegt seit einiger Zeit auch als E-Book vor. Veröffentlicht wurde er in der Reihe »Terra Utopia«, er kann unter anderem bei Amazon bezogen werden und kostet 1,99 Euro.

Informationen zum Inhalt:

»Das gibt es nicht oft in der Science Fiction: Eine Humoreske, die in grotesker Weise schildert, wie es mit den Göttergeschlechtern weiter ging.

Die griechische Götterfamilie ist vom Olymp vertrieben worden. In ihrem ›Nachen‹ durchstreifen sie den Weltraum, um eine neue ›göttergerechte‹ Heimat zu suchen.

Aber als sie endlich einen geeigneten Planeten finden, müssen sie feststellen: da sind ja schon andere. Ein munteres Hauen und Stechen beginnt.

Ein außergewöhnlicher Science-Fiction-Roman, der zeigt wie groß die Bandbreite dieses Genres ist.«