Eine »Unterwelt« und ihre Geheimnisse PERRY RHODAN NEO 49 stammt von Oliver Fröhlich

22. Juli 2013

Artekh 17 ist eigentlich eine unbedeutende Randwelt des riesigen Arkon-Imperiums. Im Jahr 2037 wird der Planet aber zum Schauplatz einer unverhofften Konfrontation: Perry Rhodan und seine Gefährten treffen auf den Regenten des Arkon-Imperiums – aber die Kontrahenten verschlägt es in das mysteriöse Labyrinth unterhalb der planetaren Oberfläche ...

Das ist der Ausgangspunkt für den Roman »Artekhs vergessene Kinder«, den Oliver Fröhlich verfasst hat und der als Band 49 von PERRY RHODAN NEO erscheinen wird. Im Handel ist der Roman ab dem 2. August 2013.

Er eröffnet die sechste Staffel der Serie, die den Titel »Arkon« trägt. Schritt für Schritt erfahren Perry Rhodan und seine Gefährten mehr über das Imperium und seine Machtstrukturen. Der Kampf gegen den Regenten und seine Helfer ist dabei nur ein einzelner Schritt.

Die Kulisse für den Roman ist übrigens recht ungewöhnlich: Er spielt in einer Unterwelt, die tief unter der planetaren Oberfläche liegt. Dort hat sich eine seltsame Zivilisation entwickelt, mit der Rhodan und seine Begleiter in Kontakt treten müssen ...