Ein Roman der zwei Exposéautoren Der Zyklusabschluss stammt von Christian Montillon und Wim Vandemaan

18. Juli 2016

Seit sie mit Band 2700 die Arbeit an den Exposés übernommen haben, steuern Wim Vandemaan und Christian Montillon die PERRY RHODAN-Serie. Auf ihren Konzepten basieren die Zyklen »Das Atopische Tribunal«, das die Bände 2700 bis 2799 umfasst, und »Die Jenzeitigen Lande«, der mit Band 2800 gestartet wurde und immer noch läuft.

»Die Jenzeitigen Lande« erreichen bald ihren Abschluss. Band 2874 kommt am 16. September 2016 in den Handel – selbstverständlich als gedruckter Roman sowie als E-Book und Hörbuch. Sein Titel lautet »Thez«.

Verantwortlich für den Roman sind die beiden Exposéautoren, sie haben ihn gemeinsam geschrieben. Weil so viel »Stoff« zusammenkam, musste der sonst für diesen Roman geplante »Mittelteil« entfallen – Band 2874 hat also eine Überlänge.

Weitere Informationen zum Inhalt des Romans folgen bei Gelegenheit ...