Ein 3000 Jahre alter Mann kehrt zurück ... Kai Hirdt schildert Manchester in der Zukunft des Perryversums

17. Juni 2016

Die PERRY RHODAN-Serie ist mittlerweile in einer Zukunft angekommen, die gut 3000 Jahre von unserer Zeit entfernt ist. In dieser Welt müssen die sogenannten Unsterblichen längst zu Helden geworden sein, die sich unsereins im 21. Jahrhundert nicht vorstellen kann.

In »Kristalltod«, dem ersten Band der Miniserie PERRY RHODAN-Jupiter, spürt Kai Hirdt der Frage nach, wie Perry Rhodan in einer solchen Zukunft wirken würde. Welchen Effekt hätte der 3000 Jahre alte Mann auf die Menschen dieser Zeit? Und wie sähe dann die Stadt aus, in der er geboren worden ist?

Ein Zitat aus dem Roman, der am 8. Juli 2016 in den Handel kommt: »Manchester war eine merkwürdige Stadt. In vielen Dingen ähnelte sie Hunderttausenden kleineren Siedlungen überall auf der Erde. Doch in manchen Aspekten glich sie immer noch dem Ort seiner Kindheit – meist in jenen, die dafür geeignet waren, Touristen Geld abzuknöpfen.

Kopfschüttelnd fuhr Perry Rhodan an dem kleinen Diner vorbei, in dem er schon vor dreitausend Jahren Milchshakes getrunken hatte. Damals hatte er ›Tony’s‹ geheißen. Inzwischen hieß er ›Rhodan’s.‹ Das kastenförmige Gebäude mit seiner rot-weiß gestreiften Markise wirkte in der heutigen Architektur genauso deplatziert wie eine Grotte mit Lagerfeuer und Höhlenmalereien.«

Der unsterbliche Terraner fremdelt also ein wenig mit den Menschen der Zeit, in der er ebenfalls lebt. Das klingt einigermaßen realistisch ... Wer mehr darüber wissen will, wie sich Kai Hirdt und Wim Vandemaan die Welt der fernen Zukunft vorstellen, sollte einen Blick in »Kristalltod« werfen.

Den Band gibt es ab dem 8. Juli 2016 als Heftroman im Zeitschriftenhandel ebenso wie auch als E-Book sowie als Hörbuch. Für Sammler und Liebhaber des gedruckten Heftromans gibt es übrigens die sogenannte Jupiter-Edition an, also eine Art Kurz-Abonnement. Dann kann man die zwölf Einzelromane nicht mehr verpassen ...

 


Jupiter-Cover Band 1 von Arndt DrechslerPERRY RHODAN-Jupiter – jetzt bestellen und exklusive Vorteile sichern!

Eine neue Droge im Sonnensystem: Tau-acht gibt den Süchtigen übernatürliche Fähigkeiten – wirkt aber sehr schnell tödlich. Die Spur des Gifts führt zum Jupiter.

Auf dem gewaltigen Planeten erkennt Perry Rhodan: Tau-acht ist nur der Vorbote einer noch viel größeren Gefahr.

Jetzt die Jupiter-Edition bestellen und alle zwölf Bände der neuen Miniserie bequem und druckfrisch per Post erhalten. Dazu gibt's die exklusive Kurzgeschichte »Das Herz von Kallisto« von Wim Vandemaan.

Hier geht's zum Bestellformular.