Die zweite Miniserie des Jahres 2016 startet im Juli PERRY RHODAN-Jupiter erscheint in zwölf Heftromanen

6. Mai 2016

Bereits jetzt können wir unsere nächste PERRY RHODAN-Miniserie ankündigen: Am 8. Juli 2016 kommt der erste Band von PERRY RHODAN-Jupiter in den Handel. Die Serie umfasst zwölf Romane, die alle zwei Wochen erscheinen werden.

Grundlage für die neue Miniserie ist das PERRY RHODAN-Buch »Jupiter«, das im Februar 2011 als über tausend Seiten starkes Paperback im Heyne-Verlag veröffentlicht wurde. Auf vielfachen Leserwunsch beleuchten wir das Geschehen um den Riesenplaneten Jupiter, seinen Mond Ganymed, die geheimnisvollen Schiqalaya und die gefährliche Droge Tau-acht unter einem erweiterten Blickwinkel.

Die vorhandenen Texte von Christian Montillon, Hubert Haensel und Wim Vandemaan bleiben größtenteils erhalten, sie werden aber durch neue Ideen und Geschichten ergänzt. Nach einem Exposé von Wim Vandemaan arbeitet derzeit Kai Hirdt daran, weitere Hintergründe zu Tau-acht und dem Jupiter zu verfassen. Darüber hinaus wird Chayton Rhodan – als bisher unbekannte Figur – eine wesentliche Hauptrolle spielen.

Für das Lektorat zeichnet Dieter Schmidt verantwortlich, der derzeit auch PERRY RHODAN NEO betreut. Die Titelbilder stammen von Arndt Drechsler.

Wie bei den Miniserien PERRY RHODAN-Stardust und PERRY RHODAN-Arkon werden die Heftromane im Zeitschriftenhandel ein echter Blickfang sein: Der Umschlag besteht aus einem glänzend-beschichteten Papier, das die Farben der Titelbilder wesentlich besser zur Geltung kommen lässt. Dadurch hebt sich PERRY RHODAN-Jupiter von vergleichbaren Serien deutlich ab.

Selbstverständlich wird es die Serie auch als E-Book sowie als Hörbuch geben. Für Sammler und Liebhaber des gedruckten Heftromans bieten wir darüber hinaus die sogenannte Jupiter-Edition an, also eine Art Kurz-Abonnement.

Hierzu folgen demnächst weitere Informationen. Ebenso liefern wir weitere Details zu der Handlung.