Die Lepso-Trilogie gibt’s als E-Books Die ATLAN-Taschenbuchserien werden nach und nach digitalisiert

9. März 2015

Zwischen 2006 und 2012 erschienen acht ATLAN-Taschenbuchserien mit insgesamt 28 Einzelbänden sowie ein Einzelroman. Diese Romane werden im Laufe des Jahres 2015 digitalisiert.

Seit einigen Tagen ist die Lepso-Trilogie als E-Books erhältlich.

Zum Inhalt:

Das 32. Jahrhundert ist eine unruhige Epoche in der Geschichte der Menschheit. Das Solare Imperium hat sich von den Schrecken des Dolan-Krieges noch nicht vollständig erholt. Aus den Trümmern des alten Sternenreiches sind neue Staaten hervorgegangen, neue Zweckbündnisse und Koalitionen.


Die Lage ist unübersichtlich und gespannt wie nie zuvor. Atlan und seine United Stars Organisation - kurz USO genannt - versuchen Ordnung in das Chaos zu bringen und dem angeschlagenen Solaren Imperium eine verlässliche Stütze zu sein.

Einer der Brennpunkte ist Lepso, die Freihandelswelt. Hier treffen sich Individuen aller Art - und darüber hinaus aus unbekannten Zivilisationen, von denen selbst der unsterbliche Arkonide Atlan noch nie gehört hat. Hier werden Informationen ausgetauscht, die nirgends anders zu erhalten sind; hier werden Geschäfte abgewickelt, die gegen jedes geltende Gesetz verstoßen ...



Die Romane »Totentaucher« von Wim Vandemaan, »Die acht Namenlosen« von Christian Montillon und »Befreiung in Camouflage« von Michael Marcus Thurner kosten jeweils 5,99 Euro und sind bei allen bekannten E-Book-Shops wie Amazon, iTunes, readersplanet und Science-Fiction eBooks  erhältlich.