Die ES-Post und der Stammtisch in München Seit zwanzig Jahren treffen sich die Fans in der Landeshauptstadt

6. Januar 2017

Der PERRY RHODAN-Stammtisch »Ernst Ellert München« konnte in diesen Tagen seinen zwanzigsten Geburtstag feiern: Am 2. Januar 1997 trafen sich 21 Fans in einer Gaststätte. Am 5. Januar 2017 fand das Treffen zum 236. Mal statt, dazu kamen diverse Sonderstammtische und auch Cons.

Immer wieder berichtet die »ES-Post« über die Treffen – die Abkürzung steht für »Ellerts Stammtisch Post«, und gemeint ist damit das regelmäßig erscheinende Informationsblatt des Stammtisches. Die aktuelle Ausgabe 217 umfasst sieben Seiten. Diese wiederum sind vollgestopft mit Informationen aus der PERRY RHODAN-Szene, mit »Tratsch und Klatsch« sowie zahlreichen Details, die man sich sonst mühsam aus dem Internet zusammensuchen müsste.

Besonders amüsant: Es gibt einen »Fake-Titel«, die Nullnummer gewissermaßen aus dem Jahr 1997. So hätte sie damals zumindest aussehen können. Ein augenzwinkernder Spaß nicht nur für die Fans aus München ...

Die Aktivisten dieses Stammtisches veröffentlichen ihr Fanzine unter Federführung von Erich Herbst seit vielen Jahren. Es wird kostenlos am Stammtisch verteilt, und wer mag, kann es sich ebenfalls kostenlos downloaden.

Auf der Stammtisch-Homepage stehen die einzelnen Ausgaben zur Verfügung. Dort ist auch eine Anmeldung zum Abo möglich. Lohnenswert!