Die Endlose Armada im Blick – Teil 1 Was William Voltz über den anstehenden PERRY RHODAN-Zyklus schrieb ...

6. Mai 2015

Am 11. Mai 2015 erscheint bereits der PERRY RHODAN-Silberband 130. Er trägt den Titel »Der Frostrubin« und bildet den Einstieg in den Zyklus »Die Endlose Armada«. Dieser wiederum wurde erstmals ab 1982 in den Heftromanen 1100 bis 1199 publiziert und bildet einen wichtigen Baustein für die »kosmische Seite« der PERRY RHODAN-Serie.

In Band 1099 veröffentlichte William Voltz, der damalige Exposéautor, einen lesenswerten Beitrag auf der Leserkontaktseite, in dem er auf diesen Zyklus hinwies. Diesen Beitrag bringen wir nun wieder neu – er kommt wegen seiner Länge in zwei Teilen: heute Teil eins, morgen Teil zwei.


Im Jahre 426 der Kosmischen Hanse (Neuer Galaktischer Zeitrechnung) stellt sich das überschaubare Universum als Schlachtfeld von ungeheuren Ausmaßen dar, auf dem eine Auseinandersetzung ohnegleichen tobt. Die Mächte des Chaos, von den Menschen lange Zeit als unüberwindlich angesehen, stehen den konstruktiven Kräften gegenüber. Der Kampf der Pole scheint seit Urbeginn des Universums zu währen – und er wird sich womöglich bis in alle Ewigkeiten fortsetzen.

Die Menschheit, die sich mit der Kosmischen Hanse ein großes Sternenreich aufgebaut hat, gehört zur Mächtigkeitsballung der Superintelligenz ES. Diese Mächtigkeitsballung zu stabilisieren und vor Angriffen gegnerischer Superintelligenzen zu schützen gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Perry Rhodan und seinen terranischen Freunden.

Der gefährlichste Feind von ES (und damit der Menschheit) ist im Augenblick die negative Superintelligenz Seth-Apophis.

Perry Rhodan hat von den führenden Mächten der Ordnung (es sind die jenseits der Materiequellen lebenden Kosmokraten) den Status eines Ritters der Tiefe erhalten.

Dieser Status ermöglicht es ihm, sich mit den drei bedeutendsten Fragen auseinanderzusetzen, die sich der Menschheit in ihrem Kampf für ES stellen. Es sind die drei ultimativen Fragen:

Was ist der Frostrubin?

Wo beginnt und wo endet die Endlose Armada?

Wer hat DAS GESETZ initiiert, und was besagt es?

Inzwischen steht fest, das der Frostrubin eine gigantische schwarze Masse zwischen der Milchstraße und einer 60 Millionen Lichtjahre weit entfernten Galaxis ist. Seth-Apophis hat den Frostrubin für ihre Zwecke missbraucht. Bevor er von den Porleytern verankert werden konnte, löste Seth-Apophis damit mehrere Supernovae aus, kosmische Explosionen von unvorstellbaren Ausmaßen. Mir diesen Mitteln will Seth-Apophis andere Mächtigkeitsballungen positiver Superintelligenzen erschüttern, um von deren Zerfall zu profitieren. Denn es ist das Ziel von Seth-Apophis, jenseits der Materiequellen zu gelangen – zu den Kosmokraten. Doch was ist der Frostrubin wirklich? Welche Rolle spielt er, bevor er in die Gewalt von Seth-Apophis geriet? Was spielt sich in seinem Innern ab?

Perry Rhodan hat sich mit der galaktischen Flotte auf den Weg gemacht, um dieses Geheimnis zu lösen.

Am Ziel jedoch sieht er sich einer neuen und noch viel größeren Gefahr gegenüber, als er befürchtet hat – es ist die Endlose Armada!

Niemand weiß, wie viele Millionen Jahre die Endlose Armada unterwegs war. Und niemand weiß, aus wie vielen Millionen Raumschiffen der verschiedensten Völker sie überhaupt besteht.

Sie ist ein schier endloser Heerwurm mit einem heroischen Ziel: Die Armadisten wollen TRICLE-9 finden. Irgendwo innerhalb der Endlosen Armada gibt es eine Tabuzone für alle Armadavölker, das Armadaherz. Dort, so heißt es, regiert Ordoban, ein unvorstellbares Geschöpf, das die Endlose Armada angeblich seit ihrem Ausbruch kommandiert. Millionen robotischer Armadamonteure und fast ebenso viele Goon-Blöcke treiben die Endlose Armada ihrem Ziel zu. Die vielen Armadisten kennen sich nicht gegenseitig, aber sie erkennen sich einander, wenn sie sich begegnen, denn über ihren Köpfen lodert die nie erlöschende Armadaflamme. Jeder, der innerhalb der Endlosen Armada geboren wird, erhält diese Armadaflamme an Bord des Armadasiegelschiffs.

Jercygehl An, der cygrische Kommandant von Armadaeinheit 176, ist der erste der Armadisten, der das langgesuchte Ziel von Augen hat. Doch im Augenblick des Triumphs sieht er einen störenden Faktor vor sich: die galaktische Flotte mit der BASIS und der SOL an der Spitze. Perry Rhodan und seine Freunde stehen dieser Endlosen Armada fast ohnmächtig gegenüber, doch sie scheuen sich nicht, die Antworten auf die vielen Fragen zu suchen.

William Voltz