Deutscher Fantasy Preis 2017 für Susan Schwartz PERRY RHODAN-Autorin wurde ausgezeichnet

26. Juli 2017

Die Autorin Uschi Zietsch, die als Susan Schwartz bekanntlich zum PERRY RHODAN-Team gehört, wurde in diesem Sommer mit dem Deutschen Fantasy Preis ausgezeichnet. Verliehen wird der Preis vom Ersten Deutschen Fantasy-Club e.V., gewürdigt wurde das Engagement der Autorin und Verlegerin.

Der Preis gilt als Anerkennung für die dreißig Jahre, in der die Autorin ihren Fabylon-Verlag führt, und für die dreißig Jahre verlegerischer Tätigkeit, in der sie deutschsprachige Autoren förderte. Neben bekannten Namen wurden seit dem Start hauptsächlich Erstveröffentlichungen angestrebt, um Newcomern eine Publikations-Chance im phantastischen Genre zu bieten.

Dieses Engagement wurde im Juni 2007 mit dem Start der insgesamt zwölf Bände umfassenden »SunQuest«-Serie forciert. Jeder Band wurde von zwei Autoren bestritten. Einige Newcomer von damals sind heute fest im Team bei PERRY RHODAN oder »Maddrax«. Seither wurde das Spektrum um mehrere Reihen und Genres erweitert.

Neben dem Engagement für Autoren wurde seit Anbeginn sehr viel Wert auf die Buchgestaltung gelegt, passend zum Slogan »Schöne Bücher für mehr Freude am Lesen«. Seit 2011 bietet »der Verlag mit dem Faible fürs Fabelhafte« zusätzlich zu den Printausgaben die preisgünstigen »fabEbooks« mit derzeit über 80 lieferbaren Titeln.  Unter dem Label »fabAudio« wurden bereits zwei Hörbücher veröffentlicht.

Wer sich für die Produkte des Verlages interessiert, den die PERRY RHODAN-Autorin führt, findet auf der Internet-Seite weitere Informationen. Der eigene Shop bietet alle lieferbare Titel sowie Restexemplare.