Den Monolith-Zyklus gibt’s als E-Books Die ATLAN-Taschenbuchserien werden nach und nach digitalisiert

19. Juni 2015

Nach der Lepso-, der Rudyn- und der Illochim-Trilogie sowie dem Einzelroman »Rico« ist seit einigen Tagen eine weitere ATLAN-Taschenbuchserie als E-Book-Ausgabe erhältlich: der Monolith-Zyklus. Die Romane von Uwe Anton, Rüdiger Schäfer, Hans Kneifel, Marc A. Herren, Manfred H. Rückert und Achim Mehnert erschienen zwischen Oktober 2008 und August 2009 erstmals als Taschenbücher bei FanPro. Mittlerweile wurde der sechs Bände umfassende Zyklus digitalisiert und ist bei allen bekannten E-Book-Shops erhältlich.

Zum Inhalt:

»Lordadmiral Atlan und der Risiko-Spezialist Santjun sind auf geheimer Mission unterwegs nach Thanaton. Erste Recherchen ergeben, dass die dort lebenden Nachfahren verlorener lemurischer Siedler von einer herrschenden Kaste, den sogenannten Silberherren, seit Jahren unterdrückt werden. Kurz darauf entdecken Atlan und Santjun die Spur einer mysteriösen Substanz, die Leben verlängern kann, und stoßen auf ein Artefakt aus uralter Zeit.

Während der Arkonide und sein USO-Agent sich mit den Schergen der Silberherren auseinandersetzen müssen, erwacht der gewaltige Monolith aus seiner Äonen währenden Starre...«

Die Romane »Planet der Silberherren« von Uwe Anton, »Todeszone Zartiryt« von Rüdiger Schäfer, »Echo der Verlorenen« von Hans Kneifel, »Der Silbermann« von Marc A. Herren, »Ceres am Abgrund« von Manfred H. Rückert und »Sprung ins Jenseits« von Achim Mehnert kosten jeweils 5,99 Euro und sind bei allen bekannten E-Book-Shops wie Amazon, readersplanet und Science-Fiction eBooks erhältlich.