Das goldene Zeitalter der Science Fiction bei ARTE Florianfilm präsentiert den Film »Generation Sputnik!«

13. Dezember 2016

Florianfilm ist die Kölner Filmproduktionsgesellschaft, die bereits die große PERRY RHODAN-Dokumentation gedreht und in die Kinos gebracht hat. Nun wendet sich Florianfilm erneut der Zukunft zu: Am 16. Dezember 2016 strahlt der Fernsehsender ARTE den Film »Generation Sputnik!« aus.

Regie führten Jonas Niewianda und André Schäfer; für die Kamera zeichneten Jens Schade und Franz Wagenbach verantwortlich, den Schnitt übernahm Ruben S. Bürgam.

Zum Inhalt:

Am 5. Oktober 1957 versetze ein Funksignal Amerika einen Schock und die Welt in helle Aufregung. Das Piepen des russischen Satelliten Sputnik Eins verbreitete sich wie ein Lauffeuer rund um den Globus. Die Sowjetunion hatte den ersten künstlichen Erdsatelliten in den Orbit befördert.

Der Wettlauf ins All war eröffnet, eine neue Epoche brach an: das Weltraumzeitalter. In der kommenden Dekade war die Zukunft – und ihr liebster Austragungsort, der Weltraum – in Mode wie nie zuvor: Atombusige Weltraumheldinnen betraten die Bühne der Science-Fiction-Comics und Filme; futuristische Klänge eroberten die Tanzflächen.

Am 17. September 1966 begann auch im deutschen Fernsehen die Zukunft: An diesem Tag startete die Ausstrahlung der siebenteiligen Science-Fiction-Serie »Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion« und machte sich auf den Weg, Fernsehgeschichte zu schreiben. Kurzum: Die Zukunft hatte begonnen, und sie versprach Großartiges.

Der Film lässt Zeitzeugen zu Wort kommen, etwa den Schauspieler Wolfgang Völz, der in der »Raumpatrouille« den Leutnant Mario de Monti spielte. Andreas C. Knigge berichtet über die zukunftsfrohen Comics jener Jahre, über Nick, den Weltraumfahrer, und die zeitreisenden Abenteurer »Valerian und Veronique«, deren Schöpfer Jean-Claude Mézières und Pierre Christin sich im Film auch selbst die Ehre geben.

Andreas Eschbach spricht im Atomium zu Brüssel über seine Jugend zwischen Major Cliff Allister McLane und Major Perry Rhodan. Und Matthias Horx, ein anderer PERRY RHODAN-Leser der frühen Jahre, der mit Parody R. Hodan eine fulminante Parodie auf die Serie ablieferte, erinnert sich an diese große goldene Zeit der Science Fiction.

»Generation Sputnik!« ist eine augenzwinkernde Zeitreise in die fantastische Zukunft der sechziger Jahre. Also: anschnallen, einschalten, fertigmachen für den Rücksturz zur Erde!

Der genaue Sendetermin:
16. Dezember 2016 um 21.50 Uhr auf ARTE.